Mitarbeites des Gartenamtes am Bolker Stern Foto: LOKALBÜRO

Na jetzt wird’s wirklich Herbst, wie hier am Bolker Stern. Denn spätestens wenn die Herrschaften des Gartenamtes den 160 Pflanzkübeln der Stadt ihre Winterbekleidung überziehen, hat sich der Sommer endgültig verabschiedet. Gartenamts-Vize-Chef Thomas Eberhardt-Köster: „Wir pflanzen jetzt rote und weiße Alpenveilchen. Die blühen jetzt noch hübsch und sind winterhart.“

Deko für 200 000
Zwei bis drei seiner Mitarbeiter sind damit rund 14 Tage – immer mal wieder – beschäftigt. Rund 200.000 Euro gibt die Stadt Düsseldorf jährlich für die schöne Blumendekoration aus.

Na dann blüht mal schon…