… so werben die Stadtwerke für ihre Verlosung Fotos: Stadtwerke Wuppertal

 

Klingt fast wie ein Krimi, ist auch einer: Betrüger haben jetzt versucht die Internet- Verlosung „Drei Schwebebahnen für Wuppertal“ zu verfälschen.

Die Stadtwerke haben die Abstimmung kurz gestoppt, die Ergebnisse korrigiert und bereinigt.

Das Ziel: Schwebebahnen für alle
Worum geht’s? Wuppertal bekommt neue Schwebebahnen. Mit der Aktion „Drei Schwebebahnen für Wuppertal“ sollen drei traditionelle, alte Wagen verlost werden. Mit dem Ziel, drei der 24 Meter langen Bahnen der Öffentlichkeit zu erhalten. Gewinnen soll die Bahnen, der die beste, bürgernaheste Idee für die Waggons hat: Restaurant, Cafe oder Museum – egal.

Aufzählng bereinigt – so klären die Stadtwerke über den Betrugsversuch auf

Kriminell statt clever
Offenbar sterben die Menschen nicht aus, die mangelnden Grips durch kriminelle Energie ersetzen wollen. Sie schickten tausende Spams, um das Ergebnis zu ihren Gunsten zu verfälschen. Der Betrugsversuch fiel den wachsamen Stadtwerken jetzt auf, die manipulierte Abstimmung wird zurecht gerückt und zum Teil erheblich verändert.