DSC_2261

v.l. H.J. Tüllmann, M. Laumen, H.Schmitz, H.P. Suchand. T. Langer Foto: LOKALBÜRO

Wie das Comitee Düsseldorfer Carneval heute erklärte ist der Rosenmontagszug 2.0 startklar.

Rosenmontagszugleiter Hermann Schmitz sagte zu Beginn, auch im Nachhin war es die richtige Entscheidung gewesen den Rosenmontagszug abzusagen. Man freue sich jetzt auf den Rosenmontagszug 2.0.

Neue Motto Wagen.
Es werden 6 neue Mottowagen am Zug teilnehmen. Hermann Schmitz war so begeistert das er sich zurückhalten musste um keine Details zu verraten. Sicher ist nur, die neuen Mottowagen sind von großer Brisans und die Weltpresse wird nach Düsseldorf schauen.

Fußgruppen
Die Zahl der Fußgruppen hat sich von 107 auf 115 erhöht. Es konnten leider nicht alle Anfragen berücksichtigt werden. Insgesamt bilden die Fußgruppen mit 6500 Personen auch das größte Kontigent der Zuges. Hermann Schmitz wörtlich: Die Fußgruppen sind bei jedem Umzug das Salz in der Suppe.

Organisation
Organisatorisch war es nicht einfach den neuen Zug zu planen. Es musste ein neues Sicherheitskonzept erstellt werden. Auch das Beschaffen der Musikkapellen, der Trecker und der Bagagewagen war nicht so einfach. Das Comitee bedankt sich aber bei allen Beteiligten die hier alles möglich gemacht haben, damit alles klappt, So hat Mercedes mit seinen Kunden vereinbaren können, das die Sprinter ca 5 Wochen später ausgeliefert werden, damit sie den Gesellschaften im Zug zur Verfügung stehen.

Altstadt und Kö
Das Comitee Düsseldorfer Carneval hat mit Rücksicht auf die Messebesucher auf die Vermarktung der Altstadt verzichtet. Auf der Kö wird es das normale Programm mit Bierständen, Bratwurstbuden und Beschallung geben.

Nach Beendigung des Zuges
Im Anschluss an den Zug findet im Henkelsaal ab 16:00 Uhr die offizielle Zoch Party des CC statt. Vizepräsident Stefan Kleinehr versprach ein kleines Programm. Um 18 Uhr wird dann auch das Prinzenpaar offiziell verabschiedet.

WDR überträgt
Der WDR wird diesemal den Zug in voller Länge Live übertragen. Auch wird der WDR ca 1,5 Stunden vorher ein Programm zum Einstimmen auf den Zug bringen

Präsident Michael Laumen
wünschte sich zum Schluß das viele Düsseldorfer und Gäste den Rosenmontagszug 2.0  bunt kostümiert anschauen.

Dreimal Düsseldorf Helau