12705693_764105960355897_5118915825729480902_n

Die­ter Sieck­meyer Foto: PRIVAT

 

DSCI0006

Die­ter Sieck­meyer und Doro Pesch Foto: LOKALBÜRO

Viele Jahre lang war Die­ter Sieck­meyer mit sei­ner Band THE STRANGERS in gro­ßer Beset­zung unter­wegs. Zusam­men mit Doro Pesch schrieb die Band die letzte Rhein Fire-Hymne “Fire”, beglei­tete Schau­spie­le­rin Anja Kruse bei der “Rei­fe­prü­fung” im Thea­ter an der Kö, ver­öf­fent­lichte fünf CDs und spielte meh­rere hun­dert Kon­zerte.

Seit dem ver­gan­ge­nen Jahr gibt es die Akus­tik-Aus­gabe der Stran­gers mit ihren Pro­gramm “Love and a Revo­lu­tion”, das im Sep­tem­ber ver­gan­ge­nen Jah­res Pre­miere hatte. Neben zahl­rei­chen neuen Kom­po­si­tio­nen sind auch alte Stran­gers-Songs wie “Any­where” oder “Do it with me” zu hören. Dazu einige aus­ge­wählte Cover-Ver­sio­nen von John Len­non bis zu Billy Bragg.

Und zwi­schen­durch — je nach Laune — pas­sen auch mal ein paar Anek­do­ten dazu, von per­sön­li­chen Begeg­nun­gen mit Grö­ßen wie Paul McCart­ney, Sta­tus Quo, Billy Idol und ande­ren bekann­ten Musi­kern. Ein beson­de­rer Abend erwar­tet beson­dere Gäste.

Ter­min 31. März 2016 ab 20 Uhr im Hüh­ner­stall in der Mer­ten­sgasse 11 Ein­tritt frei !