dav

Offiziell begrüßt wurden die Teilnehmer der Düsseldorfer Woche durch Markus Tipotsch, den Präsidenten des Tuxer Tourismusverbandes (mit Mikrophon), links CC-Vizepräsident Stefan Kleinehr. Foto: CC

Einen Auftakt nach Maß gab es am Sonntag für die 4. Düsseldorfer Woche im österreichischen Hochgebirgsort Hintertux. Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich etwa 300 Karnevalisten, Künstler und Urlauber aus Düsseldorf am späten Nachmittag vor der Hohenhaus Tenne am Fuße des Hintertuxer Gletschers, um den Startschuss mitzuerleben. Eröffnet wurde die Veranstaltung durch CC- Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann, der mit kräftigen Hammerschlägen das erste Frankenheim Altbier-Fass anstach. Für das erste musikalische Highlight sorgten anschließend die Swinging Funfares, die das internationale Publikum ebenso begeisterten wie später die Gruppe Kuhl un de Gäng.

Offiziell begrüßt wurden die Gäste vom Präsidenten des Tuxer Tourismusverbandes, Markus Tipotsch, der die Düsseldorfer Woche als enorme Bereicherung für das Veranstaltungsprogramm des Tuxer Tales bezeichnete. Tipotsch betonte, dass der Bekanntheitsgrad der Region durch die Düsseldorfer Woche enorm gesteigert werde: „Inzwischen kommen auch viele Düsseldorfer außerhalb dieser Veranstaltung nach Hintertux, um Urlaub zu machen.“ Zum großen Kreis der Düsseldorfer Gäste gehören u.a. das Prinzenpaar der Session 2016, Hanno Steiger und Sara Flötmeyer, der Präsident und Vorsitzende der Prinzengarde Rot-Weiss, Dirk Kemmer, sowie die ehemaligen Venetien Ute Heierz-Krings, Janine Kemmer, Melanie Möhker, Claudia Monréal und Heidrun Leinenbach.

Dank der bewährten Organisation durch Stefan Kleinehr, den Vizepräsidenten des CC, erwartet die Teilnehmer bis kommenden Freitag ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm mit Almfrühschoppen, Pistenpicknick und Ski-Funrennen. Für Abwechslung und neue Impressionen auf den 86 Kilometer Pisten sorgen professionelle Skiguides und tägliche Skitests, die traditionell von Düsselsport Helmreich angeboten werden. Seit vier Jahren als Partnerunternehmen dabei ist auch die Privatbrauerei Frankenheim, die erneut mehr als 2.500 Liter Altbier extra zu diesem Zweck aus Düsseldorf ins Tuxer Tal exportierte. Daneben ist auch für die musikalische Unterhaltung gesorgt. Gemeinsam mit bekannten Künstlern aus Tirol präsentieren die Swinging Funfares, Alt Schuss, De Fetzer, Kuhl un de Gäng, die Fantastic Company und die Big Maggas so- wie Heinz Hülshoff, Lutz Kniep, Olaf Henning und Markus, der Tastenfeger rheinischen Frohsinn in der österreichischen Bergwelt.

Quelle: CC Düsseldorf