FF20160603_5638m

vlnr.: Dr. Klaus Gutberlet, Frank Sportolari, Oberbürgermeister Thomas Geisel, Boris Neisser, Vincent Muller, Marie Vernon Foto: Presse Düssseldorf

16. Düsseldorfer Frankreichfest vom 8.-10. Juli
Austern, Flammkuchen und Coq au vin genießen, dazu Champagner oder einen sommerlichen Weißwein verkosten, Boule spielen, in französischer Literatur stöbern, Oldtimer bestaunen, Chansonklängen lauschen und nach Lavendel duftende Seifen als Souvenir mit nach Hause nehmen: Vom 8.-10. Juli können sich Bewohner und Besucher Düsseldorfs wieder auf einen französischen Kurzurlaub am Rhein freuen. Kulinarische Köstlichkeiten und ein buntes Kultur- und Bühnenprogramm sorgen für Lebensgefühl à la française, dazu präsentieren gleich fünf Regionen Frankreichs ihre Spezialitäten und touristischen Highlights. Das Fest der deutsch-französischen Freundschaft ist das größte seiner Art in Deutschland. Veranstalter ist die Destination Düsseldorf, eine Wirtschafts- vereinigung mit rund 160 Unternehmen aus Düsseldorf und Region (www.destination-duesseldorf.de).

Zum Frankreichfest werden wieder 100.000 Besucher erwartet, die an rund 100 Ständen das Savoirvivre genießen und sich bereits auf das Radsportereignis im kommenden Jahr einstimmen können: vor dem Innenhof des Rathauses gibt es alles Wissenswerte rund um den Start der Tour de France in Düsseldorf 2017. „Wir freuen uns sehr, die Besucher des Frankreichfestes bereits in diesem Jahr im passenden Ambiente auf den Grand Départ einstimmen zu können. 2017 werden wir dann mit der Tour de France und dem Frankreichfest im Anschluss über eine Woche Frankreich in Düsseldorf feiern können“, sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel.