borussia majo-foto

Timo Boll u. Britta Steffen Foto: majo-foto

Unvergesslicher Nachmittag bei Borussia Düsseldorf
23 Kinder werden diesen 6. Juni wohl nicht mehr vergessen. Die Tischtennis-Nachwuchsspieler durften an diesem Nachmittag mit einer der größten Persönlichkeiten, die das Tischtennis je gesehen hat, spielen – mit Timo Boll. Doch die Kids standen nicht nur mit Borussia Düsseldorfs Ausnahmespieler am Tisch, sondern auch mit dem ehemaligen Schwimm-Ass Britta Steffen. Steffen, die zweifache Olympiasiegerin in Peking 2008 wurde und bis heute die Weltrekorde über 50m und 100m Freistil hält, ist die Botschafterin von „kinder+Sport“. „Es bereitet mir große Freude, leuchtende Kinderaugen zu sehen, gerade bei solchen Gelegenheiten wie heute. Daher habe ich gerne die Rolle der Botschafterin übernommen.“

„kinder+Sport“ ist eine Initiative von Ferrero, die sich zum Ziel gesetzt hat, Kinder und Jugendliche für Sport und Bewegung zu begeistern. Auch Borussia Düsseldorf ist mit seinem Projekt „Pausenkönig“ aktiv, um den Nachwuchs zum Sporttreiben zu animieren und unterstützt auch das Düsseldorfer Modell „Check!“. Daher passte es hervorragend, dass Ferrero, der Partner der Deutschen Olympiamannschaft und Co-Förderer der Deutschen Paralympischen Mannschaft, sein Konzept heute beim Rekordmeister vorstellte und die Faszination Tischtennis mit Teenager-Idol Timo Boll lebendig werden ließ.

Neben einem Tischtennis-Trainingsprogramm durften die Kinder und Jugendlichen eine Video-Grußbotschaft an die olympischen und paralympischen Teilnehmer aufnehmen und ihre Unterstützung auf einem riesigen Fanschal verewigen, der in Rio de Janeiro im Deutschen Haus zu sehen sein wird. Durch das Programm führte der in Düsseldorf geborene Sport1-Moderator Sascha Bandermann.