14.07.2016 ,NRW.Rathaus Düsseldorf. Buchvorstellung Düsseldorfer Jonges.."Sichtbare Zeichen der Düsseldorfer Jonges". v.l. Wolfgang Rolshoven,Thomas Geisel und Hermann Schulte. Foto: David Young.

v.l. Wolfgang Rolshoven,Thomas Geisel und Hermann Schulte. Foto: David Young.

Es sind Gedenktafeln oder kleine Erinnerungszeichen, auch Denkmäler – alle dezent, selten spektakulär. In seiner über 80jährigen Geschichte hat der Heimatverein Düsseldorfer Jonges viele solcher Spuren in der Stadt hinterlassen. Sichtbare Spuren.

Für alle heimatkundlich interessierten Menschen hat die Tischgemeinschaft „De Hechte“ jetzt ein Buch herausgebracht, das all diese sichtbaren Zeichen auflistet. Und so heißt es auch „Sichtbare Zeichen der Düsseldorfer Jonges“.

Das Buch wird im Grupello Verlag herausgegeben, hat 249 meist farbige Abbildungen auf 256 Seiten. Die gebundene Ausgabe kostet 24,90 € und ist im Buchhandel erhältlich.