DSC_2128

Jut drupp – Albert Bitter          Foto: LOKALBÜRO

Heute beim Schlendern über den Carlsplatz trafen wir Albert Bitter ( 78 ) in bester Laune am Saftladen. Albert Bitter war bis vor vier Jahren Herausgeber des Top Magazins in Düsseldorf. Heute genießt er immer mehr – mit Ehefrau Margot – das Rentenerdasein. Wie er uns sagte, wird er langsam ruhiger. Albert entschleunigt: „Meine Reisen nach Moskau habe ich eingestellt, selbst auf meinen geliebten Urlaub habe ich in diesem Jahr verzichtet.“ Dieses Jahr hat er sich zwar bei dem Altennachmittag auf der Kirmes bei der Tombola eingesetzt, aber auch zum letzten Mal.

Etwas schlanker ist er geworden. Liegt es an seiner Zauber-Diät, die er immer gemacht hat? Albert: „Ich mach Trennkost! Ich esse erst die Pommes, dann die Currywurst.“  :-)))

Lokalbüro hat sich noch mit ihm über seine alten Zeiten als Herausgeber unterhalten, da stand hinter dem Top Magazin noch ein Gesicht. Albert Bitter und das Magazin waren eine Einheit. Heute ist das Top Magazin sehr anonym geworden.

Lokalbüro wünscht ihm und seiner Margot von Herzen noch viele schöne Jahre .