DSC_3675

Räumung der Pokémonbrücke…     Foto: LOKALBÜRO

Heute war es soweit, die Girardetbrücke wurde geräumt. Um 5:30 Uhr haben die letzten Spieler die Brücke verlassen. Auf einmal nur noch Totenstille. Kurz vor fünf sperrte der Veranstalter die Brücke für das Fest am Wochenende, die Stadt Düsseldorf holte ihre Gitter ab.

Die Awista rückte mit einem Großaufgebot an, reinigte die Brücke, alle Pokémon wurden weggefegt.

Anschließen rückten Mitarbeiter des Gartenamtes an, bugsierten die vielen Bänke von der Brücke zurück auf die Kö. Die Dixi-Klos wurden geleert und fortgeschafft. Zum Schluss verpasste die Awista der Brücke noch eine Feinreinigung.

Doch alle haben das offenbar nicht mitbekommen – oder wollten es nicht wahr haben. Um 8:04 Uhr standen sie wieder da, die ersten Spieler

Lokalbüro fragt: War es das jetzt mit Pokémon auf der Girardet Brücke?

 

DSC_3943

Die ersten Spieler auf der gereinigten Brücke       Foto: LOKALBÜRO