Liebe Eisbären, Hexen und Piraten, geschätzte Krankenschwestern und Pausenclowns, kurz: lev Jecke! Zum ersten Mal müsst ihr euch umstellen, der Zoch hat es sich anders überlegt und einfach den Weg geändert.

Klar, Termin und Traditionen bleiben. Montag geht’s los, da regnet es Kamelle und Strüssjer – die Welt (allerdings ohne Trumpse, Erdogane und andere Hasardeure) lacht über Jacques Tillys ebenso einzigartigen wie toll-bissigen Humor. Helau und Prost, es ist ein Feier- und ein Freudentag für große und kleine Leute.

Hauptattraktion is natürlich – dä Zoch. Und der zieht in diesem Jahr zum ersten Mal anders. Ganz anders. Wie, das erfahren Sie hier, bei ihrem Lokalbüro.