Foto: LOKALBÜRO

Der Alarm schrillte am Sams­tag­mor­gen um 0.40 Uhr: Feuer im Neus­ser Hafen. Ein Groß­auf­ge­bot der Feu­er­wehr raste zur Floß­ha­fen­straße. Dort stan­den die 3. und 4. Etage eines Bürogebäudes in Flam­men. Betrof­fen: Die Ver­wal­tun­gen des bri­ti­sche Auto­mo­bil-Ver­stei­ge­rungs­hau­ses BCA und deren Toch­ter­firma CarT­rade 2B. Ein Mit­ar­bei­ter schätzt den Scha­den an Gebäude und Com­pu­tern auf bei­nahe zehn Mil­lio­nen Euro. Das Feuer ist im 3. Stock aus­ge­bro­chen, hat sich bis unters Dach durch­ge­fres­sen. Die Toch­ter­firma sitzt im Erd­ge­schoss, wurde durch herabstürzendes Löschwasser schwer geschädigt. Die Brand­ur­sa­che war Sams­tag Mit­tag noch unklar.