Heute, am  29. Mai, hat­ten Sie die Gele­gen­heit an einer beson­de­ren Loca­tion unter freiem Him­mel zu tan­zen. Ab 19:00 Uhr spielte DJ Jens-Ingo Bro­des­ser aus Brüs­sel für Sie die schöns­ten Tan­gos am Kö-Bogen — direkt am Wei­her mit Blick auf den Hofgarten.

Viele Düs­sel­dor­fer Nnt­z­ten die Gele­gen­heit und tanz­ten vol­ler Inbrust. Den Zuschau­ern, die am Rande stan­den gefiel  es. Das Mit­brin­gen von Decken/Stühlen/Getränken war wie immer erlaubt und erwünscht. Sit­zen konnte man sonst auch auf der Treppe zum Hof­gar­ten, aber das ist nicht direkt neben der Tanzfläche.

Der 29. Mai war die Pilot­ver­an­stal­tung des Kö-Bogen, für eine Reihe die bis Sep­tem­ber 1 x monat­lich am jeweils 4. Mon­tag eines Monats statt­fin­den soll.