Foto Lokal­büro

 

Die Rhein­bahn infor­miert: Warn­streik am 21. März 2018

Liebe Rhein­bahn-Kun­den,
am Mitt­woch, 21. März, wer­den wir von den Gewerk­schaf­ten bestreikt.
Der Streik beginnt um 3 Uhr und dau­ert 24 Stun­den. Es fah­ren keine U‑Bahnen, Stra­ßen­bah­nen und nur wenige Bus­li­nien. Betrof­fen ist das gesamte Bedie­nungs­ge­biet der Rhein­bahn, also die Stadt Düs­sel­dorf, der Kreis Mett­mann, die Stadt Meer­busch und die Ver­bin­dun­gen nach Duis­burg, Kre­feld, Neuss und Ratin­gen.

Wir emp­feh­len Ihnen, sich früh­zei­tig über Alter­na­ti­ven zu Stra­ßen­bahn, U‑Bahn und Bus zu infor­mie­ren und – soweit mög­lich – auf die S‑Bahnen und Regio­nal­züge der Eisen­bahn­un­ter­neh­men umzu­stei­gen oder das Ange­bot unse­rer Car­Sha­ring-Part­ner zu nut­zen.

Trotz Streik ver­sucht die Rhein­bahn, auf eini­gen Bus­li­nien Fahr­ten mög­lich zu machen, aller­dings kann dafür keine Gewähr gege­ben wer­den.

Aktu­elle Infor­ma­tio­nen fin­den Sie bei der Rhein­bahn unter:
http://www.rheinbahn.de/fahrplan/Seiten/Streik.aspx