Heribert Klein, Bankdirektor i.R.,  wird heute 70 Jahre. Klein, langjähriger Pressechef der Dresdner Bank und der Commerzbank in NRW, ist seit nunmehr vier Jahrzehnten unermüdlicher Motor des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen UNICEF.

Seine Ideen für UNICEF wie „Kleine Münzen – große Hilfe“, die ersten „UNICEF-Deutschland-Galas“ und nunmehr auch in Hilden die längste Gala der Welt sowie in Köln und Düsseldorf-Neuss, „Special Acoustic Evening in Jazz & Soul“ in NRW-Städten für UNICEF oder die bundesweite Kunstauktion „EIN HERZ FÜR UNICEF“ brachten dem Kinderhilfswerk große Hilfe Dank Kleins unermüdlichem Engagement.

Aber auch in der Bank in Düsseldorf setzte er Zeichen mit seiner außergewöhnlichen PR-Arbeit, u.a. die erste „Drumbo-Cup-Veranstaltung in Deutschland“ mit 110 Fußballmannschaften aller Schultypen in Düsseldorf, dem ersten Werbepuck der DEG in der Bundesliga mit dem Dresdner Bank Elefanten „Drumbo“, den Kultur-

Heribert Klein

& Wirtschaftsveranstaltungen „Europa zu Gast an der KÖ“ mit Wirtschafts-Talk und Ausstellung verschiedener europäischer Länder, der UNICEF-Präsentation im UNICEF-Jahr der Stadt Düsseldorf mit einer Modenschau von Escada, mit Chef Wolfgang Ley und einem Vortrag von UNICEF-Weltbotschafter Sir Peter Ustinov in der Bank an der KÖ. Ein großer Erfolg die beliebten „Sport-Studios in der Bank“ zur Europa- und Weltmeisterschaft mit Firmen und Medienpartnern. Ja, Klein, ist ein begnadeter Netzwerker der Menschen und Firmen aller Colour zusammenbringt, der über Sport, Kultur, Wirtschaft, Kunst oder Musik, gezielt PR-mäßig Brücken baut.

Dies ist ihm mehr als gelungen in über vier Jahrzehnten gerade bei seiner Arbeit für UNICEF, mit der unterstützt von seinem Arbeitgeber der Commerzbank. Sein einzigartiges Networking wurde als „herausragend und beständiger Einsatz – einzigartig kreativer Ideen“ mit dem ENGAGEMENTS-PREIS 2011 des Kinderhilfswerks der Vereinten Nationen ausgezeichnet. Von der Rheinischen Post erhielt er die Auszeichnung „Düsseldorfer des Jahres“ im Jahre 2013. Von der Stadt Hilden wurde er mit der goldenen Fabricius-Stadtmedaille ausgezeichnet. Klein ist seit über 40 Jahren Mitglied des Düsseldorfer Journalistenverbandes, Kurator des Freundeskreis Heinrich Heine e.V. Er ist Karl-Klinzing Plakettenträger der Mostertpöttches, Mitglied der Düsseldorfer Jonges der Tischgemeinschaft „Kinn Ziet“ und Ehrenmitglied der Karnevalsgesellschaft „Tills Freunde“.

Für sein 25-jähriges Engagement für Kinder in Not – für UNICEF – erhielt er 2001 das Bundesverdienstkreuz am Bande von Bundespräsident Johannes Rau; und 2005 für 20 Jahre „EIN ABEND FÜR UNICEF“ im Salzburger Land das Goldene Verdienstabzeichen des Landes Salzburg von Landeshauptfrau Gabi Burgstaller.

Und wo und wie feiert Klein seinen Geburtstag?
Er ist mit Familie & Freunden in seinem langjährigen Urlaubsort in Filzmoos im Salzburger Land und wird statt großer, rauschender Party einen BENEFIZ-ABEND FÜR UNICEF zum Geburtstag mit befreundeten internationalen Künstlern in der kleinen Dorfkirche in Filzmoos geben – ein UNICEF-Netzwerker mit großem Herz.