Ein Röstofen der Kaffee Rösterei Reich am Carlsplatz war in Brand geraten. Die Feuerwehr rückte um 10:30 wie es üblich in der Altstadt ist, mit einem Großaufgebot an. Die Flammen schlugen zeitweise aus dem Schornstein und wurden von der Drehleiter aus mit Wasser gelöscht.

Die Lebensmittelüberwachung wurde eingeschaltet, um zu überprüfen, ob es Auswirkung des Brandes auf die Rösterei oder die umliegende Stände gegeben hatte.

Vor Jahren hatte es schonmal einen gleichen Vorfall bei der Kaffee Rösterei Reich gegeben. Die Rösterei am Carlsplatz sollte in den nächsten zwei Monaten aufgegeben werden, da neue Räumlichkeiten bezogen werden. Es hatte immer wieder Beschwerden von Besuchern und Anwohner wegen der Auswirkungen durch das Rösten gegeben.