Guten Tag, liebe Lese­rin­nen und Leser,
hallo liebe Lokal­büro Freun­din­nen und Freunde,

nee Wer­bung für Par­teien haben wir noch nie gemacht, wer­den wir auch nicht tun. Obwohl wir nicht unpo­li­tisch sind. Unser Herz schlägt für die Men­schen, unsere Sinne set­zen wir gegen lebens­feind­li­che Pro­fit­gier ein.

Und genau des­halb fin­den wir die­sen Ver­such ganz span­nend, der da am Diens­tag auch in Düs­sel­dorf ins Leben geru­fen wird.

AUFSTEHEN – so heißt die neue APO (Außer­par­la­men­ta­ri­sche Oppo­si­tion), Offen­bar will „Auf­ste­hen“ jen­seits eta­blier­ter, fest­ge­fah­re­ner Par­teien neue Wege gehen. Um den Men­schen poli­ti­schen Ein­fluss zu ermög­li­chen.

Auf­ste­hen statt Poli­tik­ver­dros­sen­heit — warum eigent­lich nicht? Lasst es uns alle doch mal ver­su­chen. Was haben wir denn schon zu ver­lie­ren? Guckt doch mal nach unter www.aufstehen.de/mitmachen

LB weiß: Die alte APO hat es in der 60igern ganz schön weit gebracht…