Foto: Apollo

Mit Herz und Kunst gegen Leukämie
Zahlreiche Prominente und Unterstützer folgten am 11. Oktober der Einladung von Bernhard Paul und Dr. Gabriele Kröner zur ersten Gala der José Carreras Leukämie Stiftung in Roncalli’s Apollo Varieté.


In einer bewegenden Videobotschaft begrüßte José Carreras die Gäste „der wunderschönen Stadt Düsseldorf“ und dankte dem Apollo für die Unterstützung im Kampf gegen die schreckliche Krankheit: „Unser Ziel ist klar: Leukämie muss heilbar werden. Immer und bei jedem“. Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der Stiftung, betonte, dass man an diesem besonderen Abend diese schwere Erkrankung ins öffentliche Bewusstsein bringen und zu Spenden aufrufen möchte. Sie bedankte sich bei Bernhard Paul und dem gesamten Apollo-Team für die Bereitschaft diese Veranstaltung gemeinsam zugunsten der José Carreras Leukämie-Stiftung durchzuführen.

Die Gäste, unter ihnen Dr. Carsten Maschmeyer, Viktor Worms, Jean Pütz und die Ehefrauen von Yann Sommer und Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach) genossen danach ein 3-Gänge-Menü und applaudierten begeistert den Artisten der aktuellen Show „Burlesque“. 65 % der vom Apollo vereinnahmten Eintrittsgelder gehen zu Gunsten der Stiftung.

José Carreras Leukämie-Stiftung
1987 erkrankte José Carreras an Leukämie. Aus Dankbarkeit über die eigene Heilung gründete er 1995 den gemeinnützigen Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. und anschließend die zugehörige Stiftung. Seither wurden bereits über 220 Millionen Euro gesammelt und mehr als 1.200 Projekte finanziert, die den Bau von Forschungs- und Behandlungseinrichtungen, die Erforschung von Leukämie und ihrer Heilung sowie die Arbeit von Selbsthilfegruppen und Elterninitiativen zum Ziel haben. Die Deutsche José Carreras Leukämie-Stiftung e.V. ist Träger des DZI Spenden-Siegels, dem Gütesiegel im deutschen Spendenwesen. Weitere Informationen finden Sie unter: www.carreras-stiftung.de und www.josecarrerasgala.de