Foto: Stadt­werke Düs­sel­dorf

 

Pas­send zur son­ni­gen Jah­res­zeit infor­mie­ren die Stadt­werke Düs­sel­dorf am Don­ners­tag, 9. Mai, um 18 Uhr in ihrer Haupt­ver­wal­tung am Höher­weg 100 in Flin­gern über Pho­to­vol­taik-Anla­gen.

Stadt­werke-Exper­ten erklä­ren in dem etwa ein­stün­di­gen Vor­trag, wann sich eine sol­che Anlage lohnt, was bei der Errich­tung alles zu beach­ten ist und wel­che För­der­mög­lich­kei­ten es gibt. Denn nicht jede Dach­flä­che eig­net sich auf­grund ihrer Aus­rich­tung oder einer Ver­schat­tung für die Umwand­lung von Son­nen­licht in Strom. Zudem erläu­tern die Exper­ten den gesam­ten Anmel­de­pro­zess beim Netz­be­trei­ber und im neuen Markt­stamm­da­ten­re­gis­ter der Bun­des­netz­agen­tur, das zum 31. Januar 2019 neu ein­ge­führt wurde.
Im Anschluss an den Vor­trag ste­hen die Mit­ar­bei­ter der Ener­gie­be­ra­tung für Fra­gen zur Ver­fü­gung.

Die Teil­nahme ist kos­ten­los. Um Anmel­dung wird bis Diens­tag, 7. Mai, 12 Uhr per E‑Mail an energieberatung@swd-ag.de oder per Tele­fon unter 0211–8212121 (werk­tags von 8 bis 17 Uhr) gebe­ten.