Gefährliche Fahrbahnmarkierung in der Inselstraße. Für die Autofahrer wurde eine Fahrspur entfernt, Rechts- und Linksabbieger wurde auf eine Fahrspur zusammengelegt. Dafür wurde eine Radwegmarkierung in entgegengesetzter Richtung der Autofahrer für Radfahrer aufgezeichnet. Die Spur endet jedoch nach kurzer Wegstrecke. Dort würde der Fahrradfahrer mit dem Gegenverkehr, der zudem noch aus einer Kurve kommt, zusammenstoßen. Weder Radfahrer noch Autofahrer können sich hier einen Reim draus machen.

Außerdem dürfen auch die Radfahrer von der Kaiserstraße nicht in die Inselstraße fahren, da dies durch die vorhandene Beschilderung verboten ist. Sollte das Radfahrsymbol falsch rum aufgezeichnet worden sein, würde es auch keinen Sinn ergeben, denn dann würde der Radfahrer beim Rechtsabbiegen mit den Autos zusammenstoßen . Es gibt keine getrennte Ampelanlage.

Die Stadt hat schon oft durch falsche Markierungen es zu gefährlichen Situationen kommen lassen.