Hofgartenweiher Foto: LOKALBÜRO

Hofgartenweiher Foto: LOKALBÜRO

 

Die Wasserfontäne am Jröne Jong im Hofgarten soll wieder sprudeln. Daher werden nun die dafür erforderlichen Reparaturarbeiten vorgenommen. Aufgrund von defekten Wasserleitungen musste der Jröne Jong zuletzt auf sein sprudelndes Wasserspiel verzichten.

Um die reparaturbedürftigen Zuleitungen instandzusetzen, ist jedoch eine Entleerung des Hofgartenweihers erforderlich. Deswegen wurde am heutigen Montag, 13. Mai, mit dem Leerlaufen des Weihers begonnen. Voraussichtlich bis Ende Mai werden die Arbeiten abgeschlossen sein und so wird dann auch der Jröne Jong in der aktuellen Brunnensaison die zahlreichen Besucher mit seinem Wassergeplätscher erfreuen können.