Tango am Kö Bogen Foto:LOKALBÜRO

 

Am 3. Juni ist es wie­der los­ge­gan­gen mit der ers­ten Tango-Edi­tion in die­sem Jahr. Wir durf­ten unter freiem Him­mel an die­ser beson­de­ren Loca­tion tan­zen. DJ Jens-Ingo Bro­des­ser aus Brüs­sel spielte ab 19:00 Uhr für uns die schöns­ten Tan­gos am Kö-Bogen — direkt am Wei­her mit Blick auf den Hofgarten.

Das Tanz­haus Tango Team bie­tet auch in die­sem Jahr wie­der vor­her eine kos­ten­lose Ein­füh­rung für wer­dende Tan­go­tän­zer mit Prac­tica von 18 ‑19 Uhr an.

Das Tanz­haus NRW und Tan­go­schule Düs­sel­dorf Jost Budde, freuen sich auf einen Som­mer-Tango mit einer spek­ta­ku­lär guten Ton­an­lage, super Musik und einem Out­door-Tanz­bo­den. Es dür­fen ruhig echte Tanz­schuhe mit­ge­bracht wer­den. Eine kleine Ein­schrän­kung jedoch, keine Pfen­nig­ab­sätze, diese kön­nen den Boden wegen der Fugen unter dem Tanz­bo­den durch­ste­chen oder ver­krat­zen. Brei­tere Absätze oder fla­che Schuhe funk­tio­nie­ren aber auf jeden Fall.

Das Mit­brin­gen von Decken,Stühlen und Geträn­ken ist wie immer erlaubt und erwünscht. Sit­zen kann man sonst auch auf den Stu­fen Rich­tung Hof­gar­ten, nicht weit von der Tanzfläche.

Hier die nächs­ten Termine:

  • 1. Juli mit DJ Jens-Ingo Bro­des­ser (Brüs­sel)
  • 5. August mit DJ Jonas Maria Joma
  • 2. Sep­tem­ber mit DJ Jens-Ingo Bro­des­ser (Brüs­sel)