Buscher Mühle Foto: Piet Keusen

 

Pfingstmontag ist Mühlentag 

Sie ist die einzige intakte Mühle in Düsseldorf und über 700 Jahre alt: Die Buscher Mühle an der Mulvanystraße in Düsseldorf. Am Pfingstmontag, den 10. Juni,  öffnet der Heimatverein Derendorfer Jonges die Türen der Buscher Mühle. Die Deutschen Gesellschaft für Mühlenkunde (DGM) organisiert dann wieder den bundesweiten Tag der offenen Mühlen, an dem insgesamt über 1000 Mühlen teilnehmen.

Alle interessierten Besucher sind zur Besichtigung mit Informationen über Technik, Kultur und Geschichte eingeladen. Es werden Führungen, eine Bilderausstellung und ein Imbiss angeboten.

Die historische Wassermühle ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Nur zweimal im Jahr öffnen die Derendorfer Jonges die Buscher Mühle für die Öffentlichkeit: Einmal zum Deutschen Mühlentag und dann zum Buscher-Mühlenfest, das am letzten Augustwochenende stattfinden wird.

Der Derendorfer Heimatverein pflegt diese letzte Wassermühle in Düsseldorf seit 1992 und nutzt sie für sich und andere Vereine als soziale und kulturelle Begegnungsstätte.