Der erste von drei Stadt­strän­den hat heute am Robert-Lehr-Ufer eröff­net. Das Wet­ter war natür­lich opti­mal für die­sen Tag. Sonne und Tem­pe­ra­tu­ren um 25 Grad.

Beim dem Betrei­ber kön­nen sich Son­nen­schirme, Lie­ge­stühle, Tische und Stühle gelie­hen wer­den. Diese wurde von vie­len Besu­chern genutzt. Andre lagen aber auch dort auf mit­ge­brach­ten Decken und Lie­gen, was durch­aus gestat­tet ist. Der Ver­zehr von mit­ge­brach­ten Spei­sen und Geträn­ken ist eben­falls gestattet.

Am Zufahrts­weg stan­den einige Foodtrucks mit einem viel­fäl­ti­gen Ange­bot. Die Strand­bar hatte geöff­net und bot Getränke an. Aus einem Con­tai­ner lief leise Hin­ter­grund­mu­sik. Eine funk­tio­nie­rende Toi­let­ten­an­lage ist vorhanden.

Alles in allem scheint es gut ange­nom­men zu wer­den, owohl es auch nicht über­füllt schien.

Übri­gens sind viele Besu­cher mit einem E‑Trettroller, der seit heute im Ver­leih erhält­lich ist, angekommen.