Foto: LOKALBÜRO

 

Die Saison der Volksfeste in Düsseldorf wird – zum ersten Mal – um einige Tage verlängert. Die Herbstkirmes hat am Tonhallenufer Premiere, von Donnerstag, 10. Oktober, bis zum Sonntag, 13. Oktober.

„Erfinder“ und Ausrichter ist der Schaustellerverband Düsseldorf e.V., der mit Oster- und Frühlingskirmes traditionell die Saison in Düsseldorf eröffnet. Mit dem neu geschaffenen Volksfest rahmen die Kirmes-Veranstaltungen des Schausteller-verbands nunmehr die Serie der Schützenfeste ein.

Oliver Wilmering, Vorsitzender des Schaustellerverbands Düsseldorf: „Nach dem letzten Schützenfest des Jahres wollen wir, vor Beginn der Weihnachtsmarktsaison, als Ausklang noch einmal ein familienfreundliches Volksfest für die Düsseldorfer ausrichten. Der Stadt sind wir dankbar dafür, dass sie uns die Herbstkirmes ermöglicht hat. Mehr als 30 Schaustellerkollegen haben sich mit ihren Geschäften angemeldet.“

Das Tonhallenufer hat sich als Standort der Frühlingskirmes viele Jahre bewährt. Als Highlight planen die Schausteller ein „Feuerwerk Special“ am Abend des Freitags (11. Oktober).