D.LIVE ruft Alter­na­tive ins Leben: „Düs­sel­dorf singt Weih­nachts­lie­der“
am 23. Dezem­ber 2019 in der MERKUR SPIEL-ARENA

Die für den 15. Dezem­ber 2019 in der MERKUR SPIEL-ARENA geplante Ver­an­stal­tung „Das große Weih­nachts­sin­gen“ fin­det nicht statt. Um den Düs­sel­dor­fe­rin­nen und Düs­sel­dor­fern den­noch ein Weih­nachts­sin­gen in der Düs­sel­dor­fer Arena zu ermög­li­chen, ver­an­stal­tet die D.LIVE in Koope­ra­tion mit Ste­fan Klein­ehr und Hans-Jür­gen Tüll­mann „Düs­sel­dorf singt Weih­nachts­lie­der“ am Vor­weih­nachts­abend, 23. Dezem­ber 2019.

Der bis­he­rige Ver­an­stal­ter GLR Pro­duc­tion aus Köln teilt mit, dass er aus pro­duk­ti­ons­tech­ni­schen Grün­den das „Große Weih­nachts­sin­gen“ in die­sem Jahr nicht in der gewünsch­ten Qua­li­tät hätte durch­füh­ren kön­nen. Alle bis­her gekauf­ten Tickets wer­den zurück­er­stat­tet.

Inhalt­lich steht bei dem neuen Ver­an­stal­tungs­for­mat das gemein­same Sin­gen von Weih­nachts­lie­dern mit Fami­lie und Freun­den und die Ein­stim­mung auf das Weih­nachts­fest im Vor­der­grund. Musi­ka­lisch beglei­tet wird die Ver­an­stal­tung von Düs­sel­dor­fer Musi­kern und Ensem­bles.

Der ursprüng­li­che Ticket­preis wird um zwei Euro redu­ziert. Pro Ticket wird ein Euro an die Bür­ger­Si­f­tung Düs­sel­dorf gespen­det. Zudem wird es ein Cha­rity-Ticket geben, wovon drei Euro an die Bür­ger­Stif­tung gespen­det wer­den. Der Vor­ver­kauf star­tet am 9. Okto­ber um 10:00 Uhr. Die Tickets kön­nen unter www.westticket.de oder tele­fo­nisch unter 0211 — 27 4000 sowie an allen bekann­ten VVK-Stel­len erwor­ben wer­den.

Es wird fol­gende Ticket­ka­te­go­rien geben:
Sitz­platz PK 1 = 19,90 Euro (Cha­rity-Ticket 21,90 Euro)
Steh­platz PK 2 = 9,90 Euro (Cha­rity Ticket 11,90 Euro)

Infor­ma­tio­nen zu bereits erwor­be­nen Tickets für den 15. Dezem­ber
Erwor­bene Tickets für die ursprüng­lich am 15. Dezem­ber geplante Ver­an­stal­tung „Das große Weih­nachts­sin­gen“ wer­den erstat­tet. Die Ticket­dienst­leis­ter infor­mie­ren dazu alle Käu­fer. Besu­cher, die bereits ein Ticket gekauft haben, wen­den sich bei Fra­gen dazu bitte an die jewei­lige Vor­ver­kaufs­stelle oder Online­platt­form, wo sie die Tickets erwor­ben haben.