Das „tem­po­räre Wahr­zei­chen“ am Rhein ist wie­der da: Zum ach­ten Mal dreht sich zur Weih­nachts­markt­sai­son das „Wheel of Vision“ auf dem Burg­platz. Das 55 Meter hohe Rie­sen­rad prägt in die­ser Zeit die Stadt­sil­hou­ette am Alt­stadt­ufer und lädt zur ent­spann­ten Rund­fahrt ein.

Ein Ren­ner ist seit Jah­ren das „Früh­stück überm Rhein“. In die­sem Jahr kommt es erst­mals ohne jeden Ver­pa­ckungs­müll aus. Alle Zuta­ten wer­den frisch und unver­packt in der Rie­sen­rad­gon­del ser­viert.

Ent­wi­ckelt wurde das neue Kon­zept von unse­rem gas­tro­no­mi­schen Part­ner, dem Restau­rant „Schwan“ am Burg­platz. Viel­sei­tig und reich­hal­tig, so wird das Früh­stück mit Aus­sicht ser­viert: Bäcker­bröt­chen (vom Bäcker Gum­mers­bach), Auf­schnitt (von Metz­ger Schlös­ser), Käse­va­ri­an­ten, haus­ge­ba­cke­ner Streu­sel­ku­chen vom Restau­rant Schwan, dazu Rührei, ver­schie­dene Mar­me­la­den und Natur­jo­ghurt mit Cran­ber­ries und Knus­per­müsli. Kaf­fee (wahl­weise Tee), O‑Saft und Pro­secco run­den das Ange­bot ab.

Zwi­schen 10 und 13 Uhr gibt es das Rie­sen­rad-Früh­stück. Das Gesamt­pa­ket beinhal­tet eine Stunde Fahr­zeit und kann für zwei bis vier Per­so­nen aus­schließ­lich auf Vor­be­stel­lung (min­des­tens eine Woche im Vor­aus) gebucht wer­den.

Das Schwan-Team tischt auch zu ande­ren Tages­zei­ten im Rie­sen­rad auf. Ves­per- und Käse­plat­ten wer­den frisch „über den Platz“ ser­viert – wahl­weise von Rot­wein oder Füchs­chen-Alt beglei­tet. Frisch aus der Schwan-Küche kom­men auch Kuchen und Gebäck für Geburts­tags- oder Kaf­fee-Gon­del.

Aber auch eine VIP Gon­del kann gebucht wer­den. Die Gon­del mit 4 beque­men Leder­ses­sel und ver­dun­kel­ten Schei­ben wird oft gebucht um sei­ner Liebs­ten in luf­ti­ger Höhe einen Hei­rats­an­trag zu machen. Der Cham­pangner kann natür­lich mit­ge­bucht wer­den.

Übri­gens hat Oskar Bruch jun. in die­sem Jahr noch drei wei­tere Rie­sen­rä­der auf­ge­baut. Eins steht im Cen­tro Obenr­hau­sen, diese ist bau­gleich mit dem Rie­sen­rad in Düs­sel­dorf und wurde aus Ita­lien gelie­hen. Das Rie­sen­rad von der Rhein­kir­mes steht in Basel und ein wei­te­res in Metz in Frank­reich.

 

Öff­nungs­zei­ten, Preise
Das Rie­sen­rad auf dem Burg­platz: 26.10. 2019 bis 05. Januar 2020

Mon­tag bis Don­ners­tag & Sonn­tag: 11 – 21 Uhr / Frei­tag & Sams­tag: 11 – 22 Uhr
Fahr­preis pro Per­son: € 7,50 / Kin­der unter 1,40 m: € 5,-

Fahrzeiten/ Aus­nah­men:

01.11.2019: 13 – 20 Uhr
17.11.2019: 13 – 20 Uhr – Volks­trau­er­tag
24.11.2019: Geschlos­sen – Toten­sonn­tag
24.12.2019: Geschlos­sen – Hei­lig­abend
25.12.2019: 14 – 18 Uhr
26.12.2019: 14 – 18 Uhr
31.12.2019: 11 – 18 Uhr, 20 – 0:30 Uhr
01.01.2020: 14 – 19 Uhr

Reser­vie­rungs-Hot­line: 0211 / 50 65 32 51