Parkplätze für E-Scooter: Foto: Deutsche Bahn

 

Offmals versperren wild abgestelle E-Scooter den Fahrgästen den Zugang zum Eingang des Hauptbahnhofes oder den Zugang zu den Vitrinen mit den Informationen. Die Bahn hat daraufhin Anfang des Monats Parkverbotschilder aufgestellt. Hat aber wohl alles nichts geholfen.

Jetzt wurden auf dem Bahnhofsvorplatz Parkplätze eingezeichnet. Dort können bis zu 40 E-Scooter abgestellt werden. Eine Beendigung der Miete am Hauptbahnhof soll nur auf diesen Flächen möglich sein. Die Bahn will damit das Chaos beseitigen. Was mit falsch abgestellten E-Socooter passiert, ist noch nicht geklärt. Die Bahn behält sich entsprechende Maßnahmen vor.