Video­guide Düs­sel­dorf zeigt in klei­nen Videos inter­es­san­tes aus Düsseldorf.

Weih­nachts­markt

Kennt Ihr alle Wei­n­achts­märkte in der Düs­sel­dor­fer Innen­stadt? Es gibt sie­ben ver­schie­dene The­men­märkte, die nicht weit von­ein­an­der ent­fernt sind, teil­weise sogar inein­an­der über­ge­hen: Am Markt­platz ist der Hand­wer­ker-Markt, am Hein­rich-Heine-Platz der Engel­chen-Markt , auf der Flin­ger Straße der Alt­stadt-Markt, im Innen­hof des Wil­helm-Marx-Hau­ses der Stern­chen-Markt, auf dem Scha­dow­platz der Mär­chen-Markt , auf dem Joa­chim-Erwin-Platz der Kö-Bogen-Markt und schließ­lich auf der Scha­dow­straße der Scha­dow-Markt. Sie alle haben ver­schie­dene Schwer­punkte aber natür­lich gibt es über­all gebrannte Man­deln, Glüh­wein und Feu­er­zan­gen­bowle. Für Kin­der und Fami­lien sind beson­ders der Mär­chen­markt und der Kö-Bogen­markt geeig­net. Dort ist es nicht so eng und das Ange­bot ist kin­der­freund­lich. Natür­lich gibt es noch wei­tere Weih­nachts­märkte in Düs­sel­dorf, bei­spiels­weise auf der Nord­straße in Pem­pel­fort oder vor dem Schloß Benrath