Max Buskohl, Lili Paul, Norbert Hüsson, Adrian Paul, Anja Eschweiler Foto: LOKALBÜRO

 

Premiere in Roncalli’s Apollo Varieté
Das neue Programm „British Invasion“ feierte in Roncalli’s Apollo Varieté eine rockige Premiere! Prominente, Wirtschaftsvertreter und Persönlichkeiten aus der Düsseldorfer Kultur- und Kunstszene sowie weitere geladene Gäste wurden von der Show musikalisch in die Zeit der Beatles, Rolling Stones und The Who entführt!

Auch 2020 startet in Roncalli’s Apollo Varieté rockig! Rund 400 Premierengäste wurden musikalisch in die 60er und 70er entführt, in der britische Bands wie die Beatles die Welt eroberten. Neben rockiger Live-Musik der Apollo-Band, überzeugten auch die Artisten mit ihren erstklassigen Performances.

Während der Spielzeit von „Magic Hotel“ (31.10.2019 – 12.01.2020) wurden nach jeder Show Spenden für das Kinder- und Jugendhospiz gesammelt. Auch das Apollo Varieté beteiligte sich aktiv an der Spendenaktion und versprach 1€ pro verkaufter Karte im Dezember zu spenden.

Heute bei der Premiere  „British Invasion“ im Apollo Varieté wurde das Ergebnis der Spendenaktion verkündet. Insgesamt spendeten die Varieté-Besucher der 90 Shows von „Magic Hotel“ 27.459,89€! Zu dieser Summe kam noch die Spende des Apollo Varietés hinzu, die sich auf 15.710€ beläuft. Auf der Premiere wurde dann der Spendenscheck mit einer großartigen Summe von 43.170€ übergeben. Vom Vorstand des Kinder- Jugendhospiz Regenbogenland waren Frau Eschweiler und Herr Hüsson anwesend, die bei der Verkündung der Spendensumme sprachlos waren. Sie freuen sich sehr über die tolle Unterstützung des Apollos und seiner Gäste.

Nicht nur die Spendensumme wurde bejubelt, sondern auch die rockige neue Show! Die Premierengäste belohnten die Cast von „British Invasion“ mit frenetischem Applaus. Unter den begeisterten Zuschauern waren Laila Hamidi (Stylistin), Leo Lietz (Musiker – The Lords), Markus Wildhagen (Antiquitätenhändler „Bares für Rares“), Tanja Lanäus (Schauspielerin) und weitere prominente Gäste.