Prof. Dr. Andresa Meyer-Falke Foto: LOKALBÜRO

 

Wie das Landeskabinett heute beschlossen hat, wird Prof. Andreas Meyer-Falcke, derzeit Dezernent u.a. für Digitalisierung in der Landeshauptstadt Düsseldorf, zum 1. September diesen Jahres neuer CIO (Chief Information Officer) in NRW. Seine Aufgaben sind die strategische Steuerung, IT-Sicherheit und der Ausbau von E-Government.

Hierzu erklärt Rainer Matheisen, Düsseldorfer Landtagsabgeordneter und Obmann im Ausschuss für Digitalisierung und Innovation: „Prof. Andreas Meyer-Falcke hat in den vergangenen Jahren herausragende Arbeit für die Landeshauptstadt Düsseldorf geleistet. In meiner sechsjährigen Arbeit im Stadtrat habe ich ihn als engagierten und kompetenten Macher kennengelernt. Mit Prof. Pinkwart haben wir seit 2017 in NRW den bundesweit ersten Digitalminister. In den vergangenen drei Jahren hat er unser Bundesland bei der Umsetzung der Digitalisierung vom Standstreifen auf die Überholspur gebracht. Bundesweiter Vorreiter ist NRW etwa bei der digitalen Unternehmensgründung.

Prof. Meyer-Falcke ist mit seiner Praxiserfahrung der Garant dafür, dass die ambitionierten Ziele der NRW-Koalition aus FDP und CDU im Zusammenspiel mit Digitalministerium und Kommunen realisiert werden.