Blindennationalmannschaft Foto: Privat

 

Zur Vorbereitung auf ein internationales Turnier in Japan trainiert die deutsche Blindenfußball-Nationalmannschaft ab sofort auf dem Blindenfußballfeld im Arena-Sportpark. Das Training findet seit dem 11. Februar bis zum 10. März immer dienstags von 18 bis 20 Uhr statt. Damit die Orientierung auf dem Spielfeld und im Arena-Sportpark leichter fällt, werden die Spieler von den Bundesfreiwilligendienstleistenden des Sportamtes beim Training unterstützt.

Auch Stadtdirektor und Sportdezernent Burkhard Hintzsche hieß die Nationalspieler herzlich willkommen: „Dass die Nationalmannschaft für ihr wichtiges Turnier in Düsseldorf trainiert, ist ein tolles Zeichen für die Sportstadt. Die Trainingsbedingungen im Arena-Sportpark sind ideal und werden deshalb auch von der Blinden-Mannschaft unserer Fortuna in derem wöchentlichen Training gerne genutzt. Ich lade die Nationalmannschaft herzlich ein, auch künftig im Arena-Sportpark zu trainieren.“

Bei den Trainingseinheiten sind interessierte Zuschauerinnen und Zuschauer herzlich willkommen. Zu allen anderen Zeiten steht der Platz der Öffentlichkeit kostenfrei zum Training zur Verfügung.