Foto: LOKALBÜRO

 

Pro Düsseldorf e.V., eine Initia­tive der Stadt, der Unter­neh­men und der Bürgerschaft hat sich nach ein­ge­hen­den Kon­sul­ta­tio­nen mit den zuständigen Behörden ent­schlos­sen, den Dreck-weg-Tag 2020 zusam­men mit der alljährlichen Ver­lei­hung des Gol­de­nen Besens im Rat­haus auf­grund der aktu­el­len Ent­wick­lun­gen rund um die Aus­brei­tung des Corona-Virus abzusagen.

Nach­dem im Laufe der Woche immer mehr Absa­gen von bereits ange­mel­de­ten Per­so­nen und Grup­pen ein­gin­gen, der Haupt­spon­sor PSD Bank Rhein Ruhr für sich alle Betei­li­gun­gen ein­schließ­lich der Aus­gabe der Mate­ria­lien in der Ver­an­stal­tungs­wo­che aus­ge­setzt hat, öffentliche Ver­an­stal­tun­gen auch in klei­ne­ren Grup­pen aus­fal­len, die Schu­len und Kindertagesstätten auf­grund der Angekündigten Schlie­ßung ihre Müllsammelaktionen auch nicht mehr durchführen können, ist ein auch nur halb­wegs geord­ne­ter Ablauf des Dreck-weg- Tages nicht mehr gegeben.

Der nächste Dreck-weg-Tag fin­det dann am 20. März 2021 wie­der statt. In die­sem Jahr ste­hen aber noch die Woche der Rhein­kip­pen und der RhineCleanUp am 12. Sep­tem­ber im Zei­chen der Stadt­sau­ber­keit in Düsseldorf.