Brautpaar Nr. 1 im Autokino Janie und Philip Scholz Foto: LOKALBÜRO

 

Auch das ist neu im Zeichen von Corona. Drei Paare gaben sich heute im Autokino das Ja Wort.

Geplant war die Hochzeit im Standesamt. Da dort aber die Freunde und Familie nicht dabeisein konnten, nutzte man das Angebot die Hochzeit ins Autokino zu verlegen.

30 Autos mit jeweils zwei Personen besetzt konnten so die Trauung ihres Brautpaares wenigstens sehen. Der Ton wurde wie immer über das Autoradio übertragen.

Das erste Paar, welches sich heute traute, waren Janie und Philip Scholz. Die Beiden sind echte Fortuna Fans. Sie wollten unbedingt am Geburtstag von Fortuna heiraten.

Die erste standesamtliche Trauung um 11:00 Uhr übernahm Oberbürgermeister Thomas Geisel.

Statt Küsschen und Klatschen der Hochzeitsgäste gab es ein Hupkonzert.

„Wir freuen uns sehr, dass wir zusammen mit dem Standesamt Düsseldorf in unserem Autokino Trauungen anbieten und den Paaren damit eine ganz außergewöhnliche Location für ihr Ja-Wort anbieten können. Das Gemeinschaftsgefühl, das unter den Besuchern im Autokino entsteht, ist wirklich einzigartig. Ich wünsche den Brautpaaren ein einmaliges Erlebnis“, sagt Michael Brill, Geschäftsführer D.LIVE