Stellten die digitale Jazz Rally vor: (v. l.) Josef Bednarski, Aufsichtsratsmitglied Deutschen Telekom AG a. D., Hagen Rickmann, Geschäftsführer Telekom Deutschland GmbH, OB Thomas Geisel, Otto Lindner, Vorstandssprecher Destination Düsseldorf e.V.,(c)Rolf Purpar

 

Pfingsten 2020 wird doch gejazzt!Digitale Jazz Rally mit Unterstützung der Deutschen Telekom
Obwohl die 28. schauinsland-reisen Jazz Rally dieses Jahr nicht stattfinden kann, müssen die Fans am Pfingstwochenende nicht auf Jazz verzichten. Mit einem besonderen Konzert aus der Classic Remise Düsseldorf zaubert die Rally ab30. Mai virtuell Festspielatmosphäre direkt ins heimische Wohnzimmer. Die digitale Jazz Rally kommt mit Hilfe der Deutschen Telekom zustande, die in der Krise auch die Düsseldorfer Wirtschaft unterstütztund das Projekt in einer eigenen Plakatkampagne vorstellt.Im gesamten Stadtgebiet von Düsseldorf ist die Kampagne „X-mal mehr Menschen online erreichen“ zu sehen. Unter www.telekom.de/x-mal-mehrbietet die Telekom Unternehmen für den Neustart ihres Geschäfts spezielle Angebote.

„Durch Corona ist dieses Jahr alles anders. Das gilt auch für die Jazz Rally, die in diesem Jahr nicht im realen Leben stattfinden kann“, sagt Thomas Geisel, Oberbür-germeister der Landeshauptstadt Düsseldorf. „Unser Dank gilt deshalb der Deutschen Telekom, die es als starker Partner in der Digitalisierung in diesem Jahr ermöglicht, die Jazz Rally zumindest virtuell in die Stadt zu bringen.

“Hagen Rickmann, Geschäftsführer der Telekom Deutschland GmbH: „Gerade für Ver-anstaltungen wie die Jazz Rally ist die aktuelle Situation eine enorme Herausforde-rung. Wir freuen uns daher ganz besonders, die Stadt Düsseldorfmit unserem Breit-band und Glasfaser-Ausbau zu unterstützen, um gerade solche digitalen Formatezu ermöglichen.“

Virtuelle Jazz Rally: Das Konzert aus der Classic Remise Düsseldorf
Dreihöchst unterschiedliche Bands kamen im April in der Classic Remise zusammen, um zwischen seltenen Oldtimern ein außergewöhnliches Konzert ohne Publikum zu spielen:Mit dabei der Soul-und Jazzsänger Udo Schildan der Gitarre, die Talking Horns, diemit ihren Blasinstrumenten unterhaltsame „Geschichten“ erzählen und dasMarcus Schinkel Trio, das sich von Beethovens Musik zu Interpretationen zwischen Klassik, Jazz undRock inspirieren lässt. Ein „musikalischer Leckerbissen“ im Beethoven-Jahr, in dem der 250. Geburtstag des großen deutschen Komponisten ge-feiert wird.Lässig moderiert von Andreas Jancke(u.a. VOX auto mobil), ist aus demKonzert und anderen Rally-Impressionen ein rund einstündiger Film entstanden, der am 29. Mai im Autokino Düsseldorf auch als Preview zu sehen sein wird.

„Gerade in der aktuell schwierigen Situation heißt es nach vorne zu schauen. Mit der digitalen Jazz Rally können alle Fans in die Welt der Musik eintauchen. Deswegen wollen wir den Rhythmus und das Lebensgefühl der ‚swinging city‘ nach Hause transportieren und allen signalisieren: Bleibt uns treu!“,sagt Boris Neisser vom Rally-Ver-anstalter Destination Düsseldorf.

Video-Premiere für alleist am Pfingstsamstag, 30. Mai, 19 Uhr, auf den YouTube-und Facebook-Kanälen der Jazz Rally Düsseldorf sowie auf der Facebook-Seite des Telekom-Shops Düsseldorf, Schadowstraße.

 

https://www.provinzial.com/doris.greinert