Eine Ani­ma­tion der Pla­nung der neuen Sport­an­la­gen für den “Sport­park Flehe”,©Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Neue Spiel­fel­der und neues Sport­platz­ge­bäude geplant/Landeshauptstadt will 1,2 Mil­lio­nen Euro in Aus­bau und Sanie­rung der Sport­an­la­gen investieren

Der “Sport­park Flehe” mit sei­nen zwei unmit­tel­bar neben­ein­an­der­lie­gen­den Ver­eins­sport­an­la­gen des DJK TUSA 06 Düs­sel­dorf e.V. und des SV Grün-Weiß-Rot 1930 e.V. soll für rund 1,2 Mil­lio­nen Euro aus­ge­baut und moder­ni­siert wer­den. Die ent­spre­chende Ver­wal­tungs­vor­lage liegt den poli­ti­schen Gre­mien zur Bera­tung vor. Der Sport­aus­schuss macht mit sei­ner Sit­zung am Mitt­woch, 3. Juni, den Auf­takt. Der Stadt­rat wird am 18. Juni über den Bedarfs­be­schluss entscheiden.

Im ers­ten Moder­ni­sie­rungs­schritt soll ein wei­te­rer Kunst­ra­sen­platz gebaut wer­den, um den wach­sen­den Bedarf beim Mäd­chen- und Jugend­fuß­ball der TUSA decken zu kön­nen. Zudem sol­len die Ten­nis­plätze bei Grün-Weiß-Rot erwei­tert und wei­tere Beach­vol­ley­ball­fel­der ange­legt wer­den. Dar­über hin­aus wird der Bau eines neuen Sport­platz­ge­bäu­des mit Umklei­den, Mehr­zweck­räu­men (zum Bei­spiel für Gym­nas­tik) und Geschäfts­räu­men zur Nut­zung durch beide Ver­eine geplant.

Stadt­di­rek­tor und Sport­de­zer­nent Burk­hard Hint­z­sche: “Im Sport­park Flehe arbei­ten die Ver­eine DJK TUSA 06 und der SV Grün-Weiß-Rot 1930 bereits eng zusam­men. Mit der Moder­ni­sie­rung der Sport­an­la­gen kön­nen wei­tere Syn­er­gie­ef­fekte erzielt wer­den. Eine gemein­schaft­li­che Ent­wick­lung bei­der Sport­an­la­gen zur För­de­rung des Sports im Stadt­teil wird sei­tens der Sport­ver­wal­tung aus­drück­lich begrüßt und unterstützt.”

Das zusätz­li­che Kunst­ra­sen­spiel­feld (100 x 64 Meter) für die DJK TUSA soll auf eine nicht mehr genutzte Rasen­flä­che der Sport­an­lage von Grün-Weiß-Rot errich­tet wer­den. Eine Ball­fang­ein­rich­tun­gen und eine 6‑Mast-LED-Trai­nings­be­leuch­tung gehö­ren eben­falls dazu. Damit kön­nen die Trai­nings­ka­pa­zi­tä­ten für die Fuß­ball­ab­tei­lung der TUSA aus­ge­baut werden.

Zum Aus­bau des Sport-Ange­bots von Grün-Weiß-Rot soll die Ten­nis­an­lage ein zusätz­li­ches Spiel­feld und eine neue Übungs­wand erhal­ten. Die vor­han­dene Beach­vol­ley­ball­an­lage wird ver­la­gert und soll hier­bei auf­grund des gestie­ge­nen Bedarfs bei­der Ver­eine auf ins­ge­samt vier Spiel­fel­der erwei­tert wer­den. Die Pla­nung sieht zudem vor, dass die Cross­lauf­stre­cke erhal­ten bleibt und punk­tu­ell der neuen Sport­stät­ten-Infra­struk­tur im “Sport­park Flehe” ange­passt wird.