Kers­tin Jäckel Engs­feld hier mit Ehe­mann Ste­fan Engst­feld Foto: LOKALBÜRO

 

Die Düs­sel­dor­fer Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ex­per­tin Kers­tin Jäckel-Engst­feld (46) soll Lei­te­rin des Amtes der Kom­mu­ni­ka­tion und Spre­che­rin und der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf wer­den. Das teilte Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler am Mon­tag, 9. Novem­ber, mit.

Jäckel-Engst­feld lei­tete das Amt für Kom­mu­ni­ka­tion bereits von Dezem­ber 2014 bis Juni 2018 und war zuvor als Redak­teu­rin in ver­schie­de­nen lei­ten­den Funk­tio­nen für Medien unter ande­rem in Ber­lin und Düs­sel­dorf tätig. Zuletzt arbei­tete sie freiberuflich.

Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Keller:“Als Dezer­nent habe ich Frau Jäckel-Engst­feld als ebenso kom­pe­tente wie enga­gierte und faire Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ex­per­tin ken­nen­ge­lernt, die in der Ver­wal­tungs­kon­fe­renz und der Stadt­ver­wal­tung glei­cher­ma­ßen geschätzt wird. Ich freue mich dar­auf, diese ver­trau­ens­volle Zusam­men­ar­beit als Ober­bür­ger­meis­ter nun fortzusetzen.”

Vor­be­halt­lich der Zustim­mung der zu betei­li­gen­den Gre­mien, ins­be­son­dere des Rates und des Per­so­nal­ra­tes, soll Kers­tin Jäckel-Engst­feld ihr Amt zum 1. Januar 2021 antre­ten. Bis dahin wird sie Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler in Medi­en­fra­gen bera­tend zur Seite ste­hen. Das Amt für Kom­mu­ni­ka­tion wird der­zeit kom­mis­sa­risch von Wolf­gang Röhl geleitet.

Kers­tin Jäckel Engst­feld ist die Ehe­frau von Ste­fan Engst­feld,  der als Kan­di­dat von Bünd­nis 90/DIE GRÜNEN für das Amt des Ober­bür­ger­meis­ters der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf ange­tre­ten war.

 

Anzeige: