v.l.n.r.: Mat­yas Szabo, Max Har­tung Credits: Kenny Beele / Demas­kiert Liga

 

Am 27. und 28. Novem­ber fin­det ein neu­ar­ti­ges Sport-Event im Areal Böh­ler in der Sport­stadt Düs­sel­dorf statt. In der neuen Demas­kiert Liga tre­ten Deutsch­lands erfolg­reichste Säbel-Fech­te­rin­nen und Säbel-Fech­ter an zwei Tagen gegen­ein­an­der an. Das Event wird kos­ten­los über die Platt­form Twitch.tv gestreamt.

Ath­le­ten seit März im Wettkampf-Lockdown
Mit dem neuen Event-For­mat wol­len die Orga­ni­sa­to­ren der Demas­kiert Liga die Corona-Starre im Fecht-Sport been­den. Die Fech­te­rin­nen und Fech­ter sind seit März 2020 im Lock­down und hat­ten keine Mög­lich­keit, sich in offi­zi­el­len Wett­kämp­fen und Tur­nie­ren mit­ein­an­der zu mes­sen. Durch ein stren­ges Hygiene- und Infek­ti­ons­schutz­kon­zept wird den aktu­ell jeweils vier bes­ten Säbel-Fech­te­rin­nen und Säbel-Fech­tern Deutsch­lands dazu die Mög­lich­keit gebo­ten. „In die­sem Jahr sind Olym­pia und andere Sai­son-Höhe­punkte aus­ge­fal­len und wir Ath­le­ten sind heiß auf Wett­be­werbe. Mit der Demas­kiert Liga wol­len wir die Corona-Starre weg­sä­beln und selbst anpa­cken“, sagt Orga­ni­sa­tor und Fech­ter Max Har­tung. „In unse­rem Demas­kiert Pod­cast geben wir schon einen Ein­blick in das Leben als Profi-Fech­ter. Wir wol­len nicht nur reden, son­dern auch machen und unsere geliebte Sport­art mehr Men­schen zugäng­lich machen,“ ergänzt der Fech­ter Mat­yas Szabo, der eben­falls die Orga­ni­sa­tion der Demas­kiert Liga mitführt.

Neue Wege für den Fecht-Sport
Die Demas­kiert Liga ver­folgt außer­dem das Ziel, den Fecht-Sport hin­sicht­lich sei­ner Prä­sen­ta­tion und Ver­mark­tung wei­ter­zu­ent­wi­ckeln. Dafür ist Orga­ni­sa­tor und Mar­ke­ting-Experte Con­stan­tin Adam ver­ant­wort­lich. Als Mit­or­ga­ni­sa­tor der Beach Liga hatte Adam im Juni 2020 bereits ein Mil­lio­nen­pu­bli­kum erreicht und neue Maß­stäbe im Beach­vol­ley­ball gesetzt. Diese Erfah­run­gen will er jetzt für das neue Event-For­mat im Fech­ten nut­zen. „Es geht darum, mehr Men­schen für diese tolle Sport­art zu begeis­tern! Wir wol­len raus aus den Mehr­zweck­hal­len des Lan­des, um Fech­ten inter­es­san­ter zu gestal­ten und den Fokus auf die Ath­le­ten rich­ten zu kön­nen. Fech­ten fin­det in Deutsch­land kaum statt, obwohl der Sport und die Ath­le­tin­nen und Ath­le­ten viel zu bie­ten haben. Dar­auf wol­len wir mit der Demas­kiert Liga auf­merk­sam machen“, erklärt Con­stan­tin Adam. Anne Boe­ken, Pro­jekt­lei­te­rin der Demas­kiert Liga bei der Sport­stadt Düs­sel­dorf ergänzt: “Die Demas­kiert Liga ver­bin­det die tra­di­tio­nelle olym­pi­sche Sport­art Fech­ten mit inno­va­ti­ven Aus­spiel­we­gen für eine junge Ziel­gruppe. Ich bin mir sicher, dass die­ser Mix für viel Begeis­te­rung bei den Zuschau­ern im Stream sor­gen wird und wir uns nach der Fecht EM 2019, die in der Mes­se­halle Düs­sel­dorf aus­ge­tra­gen wurde, end­lich wie­der auf ein ech­tes Fecht-High­light in der Sport­stadt Düs­sel­dorf freuen dürfen.“

Kos­ten­lose Über­tra­gung auf Twitch.tv
Das Hygiene- und Infek­ti­ons­schutz­kon­zept sieht kein Live Publi­kum vor Ort vor. Das zwei­tä­gige Event wird über den Twitch Kanal von Trops4 (https://www.twitch.tv/trops4), die bereits Die Beach Liga und andere Sport­events über­tra­gen haben, per Online-Live-Stream kos­ten­los emp­fang­bar sein. Kom­men­ta­to­ren wer­den unter ande­rem Bene­dikt Peter Wag­ner (amtie­ren­der Euro­pa­meis­ter im Fech­ter mit der Mann­schaft) und Karla Bor­ger (Deut­sche Meis­te­rin Beach­vol­ley­ball 2019) sein.

 

Anzeige: