August-Wil­helm Albert, Vor­stand der PSD Bank und Hubert Vorn­holt, Vor­stand des Franz Sales Hauses

 

Mit 5.000 Euro unterstützt die PSD Bank Rhein-Ruhr ein nach­hal­ti­ges Pro­jekt des Franz Sales Hau­ses in Essen. Mit dem Betrag wer­den Bio-Obstbäume gepflanzt, die Bie­nen für die Bestäubung anzie­hen. Am Frei­tag wurde der erste „PSD-Paten-Baum“ gepflanzt.

Das Franz Sales Haus in Essen ist in der Region vor allem für sein vielfältiges Ange­bot für Men­schen mit Behin­de­rung bekannt. Doch auch nach­hal­tige Initia­ti­ven kom­men nicht zu kurz. Mit einem Betrag von 5.000 Euro von der PSD Bank Rhein-Ruhr können 20 Bio-Obstbäume auf dem Klos­ter­berg­hof, dem Bio­land-Bau­ern­hof der Franz Sales Werkstätten, gepflanzt wer­den. Das Pro­jekt star­tete am Frei­tag offi­zi­ell mit der Bepflan­zung des „PSD-Paten- Baums“.

Bäume sind in Zei­ten von Kli­ma­wan­del beson­ders rele­vant, um CO2-Emis­sio­nen von der Indus­trie zu kom­pen­sie­ren. Zugleich zie­hen sie Bie­nen an, die für die Bestäubung wei­te­rer Pflan­zen und Bäume zen­tral sind. Die Pflege der 20 Obstbäume, das Ern­ten und Ver­ar­bei­ten der Früchte bie­ten nun wei­tere Auf­ga­ben­fel­der für die Men­schen mit Behin­de­rung, die auf dem Hof arbeiten.

„Nach­hal­tig­keit und Umwelt­schutz sind nicht nur The­men für die inter­na­tio­nale Agenda. Auch in der Region ist noch viel Bedarf“, so August-Wil­helm Albert, Vor­stand der PSD Bank Rhein-Ruhr. „Das Franz Sales Haus leis­tet mit sei­nem Bio-Bau­ern­hof, Werkstätten und wei­te­ren tol­len nach­hal­ti­gen Pro­jek­ten einen enor­men Bei­trag und das möchten und müssen wir natürlich fördern.“

Franz Sales Haus und PSD Bank können sich lang­fris­tige Koope­ra­tion vorstellen

„Wir freuen uns sehr, dass die PSD Bank unsere nach­hal­ti­gen Pro­jekte und unser Enga­ge­ment unterstützt“, sagt Hubert Vorn­holt, Vor­stand des Franz Sales Hau­ses. „Im gemein­sa­men Gespräch hat sich sehr viel Poten­tial auch für mögliche zukünftige Koope­ra­tio­nen erge­ben und ich freue mich bereits auf die wei­te­ren Ideen, die wir zusam­men umset­zen werden.“

Das Franz Sales Haus wurde 1884 gegründet und setzt sich für die Teil­habe und Ein­glie­de­rung von Men­schen mit geis­ti­ger, psy­chi­scher und mehr­fa­cher Behin­de­rung ein. Auf dem Bau­ern­hof und in den Werkstätten bie­tet die Ein­rich­tung zahl­rei­che Pro­jekte für Men­schen mit oder ohne Behin­de­rung. Das Thema regio­nale Nach­hal­tig­keit fokus­siert das Franz Sales Haus bereits seit vie­len Jah­ren und baut es immer wei­ter aus.

Auch für Düs­sel­dorf übertragbar:

Die­ses Arran­ge­ment kann sich August-Wil­helm Albert, Vor­stand der PSD Bank Rhein-Ruhr auch  für ein Pro­jekt in Düs­sel­dorf vor­stel­len. Als Genos­sen­schafts­bank ist es der PSD-Bank schon immer ein Anlie­gen soziale, gemein­nüt­zige und mild­tä­tige Pro­jekte von Orga­ni­sa­tio­nen und Ein­rich­tun­gen in unse­rem Geschäfts­ge­biet, nach­hal­tig zu unterstützen.

Dank unse­rer Gewinn­spa­rer haben wir die Mög­lich­keit, über 500.000 Euro pro Jahr zu vergeben.

Diese Mit­tel stam­men aus Rein­erträ­gen unse­res PSD Gewinn­Spa­rens. Mit jedem gekauf­ten Gewinn­spar­los gehen 25 Cent pro Los direkt an gemein­nüt­zige Ein­rich­tun­gen in unse­rer Region. Unter­stüt­zen Sie uns auch mit Losen des PSD Gewinn­Spa­rens. Gewinnen-sparen-helfen.

Auf der Inter­net­seite kön­nen sich Ver­ein oder ihre Insti­tu­tion für die Ver­gabe von Rein­erträ­gen bewerben.

 

Anzeige: