Im Feri­en­raum des Aqua­zoos wer­den unter ande­rem herbst­li­che Bas­tel­ak­tio­nen angeboten,©Aquazoo Löb­be­cke Museum

 

Aqua­zoo Löb­be­cke Museum bie­tet kind­ge­rechte Work­shops, Erkun­dungs­tou­ren und vie­les mehr

Wäh­rend der Herbst­fe­rien bie­tet das Aqua­zoo Löb­be­cke Museum wie­der ein abwechs­lungs­rei­ches Kin­der-Feri­en­pro­gramm an.

Für alle jun­gen Natur-For­schen­den, die ohne­hin einen Besuch im Aqua­zoo pla­nen, gibt es vom 11. bis zum 15. Okto­ber von 10 bis 17 Uhr im Feri­en­raum Ral­lyes für den Rund­gang durch die Aus­stel­lung, es lie­gen Bücher und Mal­vor­la­gen aus, außer­dem kann gebas­telt, expe­ri­men­tiert und mikro­sko­piert werden.

Dane­ben beant­wor­ten die Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­ter aus der Bil­dungs­ab­tei­lung Fra­gen rund um das Aqua­zoo Löb­be­cke Museum und des­sen tie­ri­sche Bewoh­ner. Der Feri­en­raum ist für alle Alters­grup­pen geeig­net. Eine Anmel­dung ist nicht erforderlich.

Am Mon­tag, 11. Okto­ber, lädt das Insti­tut im Nord­park von 13 bis 16 Uhr Kin­der ab acht Jah­ren zur “Unter­was­ser­pirsch — mit der Kamera” ein. Bei die­sem kind­ge­rech­ten Foto-Work­shop ler­nen die jun­gen Foto­gra­fin­nen und Foto­gra­fen, wie ein gutes Tier­foto ent­steht. Eine Digi­tal­ka­mera (kein Smart­phone) ist für den Work­shop unbe­dingt erfor­der­lich und muss mit­ge­bracht werden.

Unter dem Motto “Rücken­schwim­mer, Was­ser­schne­cke und Co.” dür­fen am Diens­tag, 19. Okto­ber, von 9 bis 12 Uhr Kin­der ab acht Jah­ren die Tei­che um den Aqua­zoo genauer unter die Lupe neh­men. Kleinst­le­be­we­sen wer­den aus dem Was­ser gefischt und spä­ter unter dem Mikro­skop studiert.

Am Mitt­woch, 20. Okto­ber, dreht sich von 9 bis 12 Uhr alles um den tro­pi­schen Regen­wald. Kin­der ab sie­ben Jah­ren ler­nen bei einer Erkun­dungs­tour durch den Regen­wald im Aqua­zoo, wie Pflan­zen dem Regen trot­zen, wo sich über­all Tiere ver­ste­cken und wie der Pfef­fer wächst.

Freunde ver­gan­ge­ner Erd­zeit­al­ter kom­men am Frei­tag, 22. Okto­ber, von 13 bis 16 Uhr auf ihre Kos­ten. Kin­der ab acht Jah­ren erle­ben bei die­sem Work­shop eine Zeit­reise durch die ver­schie­de­nen Erd­zeit­al­ter und legen selbst Fos­si­lien frei. Arbeits­klei­dung, Ham­mer und Mei­ßel sind mitzubringen.

Das Pro­gramm ist auch unter www.duesseldorf.de/aquazoo/veranstaltungen abruf­bar. Für die Teil­nahme an den ver­schie­de­nen Work­shops des Aqua­zoo Löb­be­cke Museum ist ledig­lich eine Teil­nah­me­ge­bühr in Höhe des regu­lä­ren Ein­tritts zu ent­rich­ten. Eine Anmel­dung ist zwin­gend erfor­der­lich unter 0211–8996157 (mon­tags bis don­ners­tags, 13 bis 14 Uhr) oder per E‑Mail an paedagogik.aquazoo@duesseldorf.de.

Bei den Feri­en­ak­tio­nen fin­den die aktu­ell für Düs­sel­dorf und NRW gel­ten­den Corona-Schutz­maß­nah­men Anwen­dung, über die Kin­der und Eltern im Vor­feld der Ver­an­stal­tun­gen geson­dert infor­miert werden.