v.l Tho­mas Rött­ger­mann, Tom Schmid­ber­ger, Johan­nes Frey, Timo Boll, Valen­tin Baus und Klaus Alofs © Sport­stadt Düs­sel­dorf / Kenny Beele

Timo Boll, Valen­tin Baus, Tom Schmid­ber­ger und Johan­nes Frey aus dem TEAM 2021 Düsseldorf wur­den beim gest­ri­gen Heim­spiel von For­tuna Düsseldorf für ihre her­aus­ra­gen­den Leis­tun­gen bei den Olym­pi­schen und Paralym­pi­schen Spie­len geehrt.

Mit einem kräftigen Applaus der 22.398 Fans wur­den Timo Boll, Valen­tin Baus, Tom Schmid­ber­ger und Johan­nes Frey heute in der MERKUR SPIEL-ARENA begrüßt. Die vier Ath­le­ten des TEAM 2021 Düsseldorf präsentierten bei einem Inter­view mit Sta­di­on­spre­cher André Scheidt stolz die fünf Medail­len, die sie sie vor eini­gen Wochen in Tokio erkämpft haben.

Sil­ber­me­dail­len-Gewin­ner und Tisch­ten­nis-Legende Timo Boll freute sich dabei über das begeis­terte Publi­kum: „In Tokio waren keine Fans in den Sta­dien und Are­nen zuge­las­sen. Des­halb muss­ten unsere Fans uns von zuhause die Dau­men drücken und konn­ten uns nicht live vor Ort anfeu­ern. Umso schöner ist es heute, unsere Medail­len vor gut gefüllten Rängen zu präsentieren.“

Gold­me­dail­len-Gewin­ner Valen­tin Baus ergänzt: „Wir haben alle hart für unse­ren Erfolg gear­bei­tet. Es tut gut zu sehen, dass uns auch die Fuß­ball­fans würdigen.“ Neben Timo Boll und Valen­tin Baus war Para-Tisch­ten­nis­spie­ler Tom Schmid­ber­ger, der seine bei­den Sil­ber­me­dail­len aus dem Ein­zel- und aus dem Team­wett­be­werb im Gepäck hatte, und Judoka-Schwer­ge­wicht Johan­nes Frey, der seine Bronze Medaille aus dem Mixed-Team-Wett­be­werb präsentierte, beim Inter­view in der MERKUR SPIEL-ARENA.

F95-Mar­ke­ting Vor­stand Chris­tian Koke freut sich eben­falls über die Gäste beim Heim­spiel: „Ich ziehe den Hut vor den her­aus­ra­gen­den Leis­tun­gen die­ser Welt­klasse-Ath­le­ten. Die For­tuna steht für Viel­falt und Respekt – des­halb freue ich mich beson­ders, dass auch Sport­ar­ten wie Tisch­ten­nis und Judo in Düsseldorf groß­ge­schrie­ben wer­den und diese Top-Sport­ler bei den Olym­pi­schen und Paralym­pi­schen Spie­len mit Edel­me­tall belohnt wurden.“