Archiv­bild Näri­scher Diens­tag Foto: LOKALBÜRO

 

Schwe­ren Her­zens, aber aus Gründen der Ver­nunft, hat der All­ge­meine Ver­ein der Kar­ne­vals­freunde von 1829 (AVDK) seine größte Ver­an­stal­tung, den „Närrischen Diens­tag“ im Mari­tim Hotel, abge­sagt. Düsseldorfs ältester Kar­ne­vals­ver­ein begründet die Absage mit der der­zei­ti­gen Situa­tion der Corona-Pan­de­mie. Nach den Wor­ten von AVDK-Präsident Ste­fan Klein­ehr sei die Durchführung einer sol­chen Ver­an­stal­tung mit etwa 1800 Gästen der­zeit nicht vorstellbar.

„Die Gesund­heit unse­rer Gäste steht auch für uns klar im Vor­der­grund“, betonte Klein­ehr. Der AVDK bit­tet für diese Ent­schei­dung um Verständnis und wird sich zeit­nah mit allen Ticketkäufern wegen der Rückabwicklung der Kartenverkäufe in Ver­bin­dung setzen.