Bei strah­len­dem Son­nen­schein hat am Sams­tag die 58. U19 Cham­pions Tro­phy beim BV 04 begon­nen. Die Zuschauer beka­men auf der her­aus­ge­putz­ten Anlage an der Hans-Böck­ler-Straße jede Menge guten Jugend­fuß­ball gebo­ten. Dazu gibt es eine Tom­bola zuguns­ten der Ukrai­ni­schen Gemeinde der Herz-Jesu-Kirche.

Zu Auf­takt gabs gleich vier Tore, drei davon inner­halb von vier Minu­ten. Der 1. FC Nürn­berg besiegte Gast­ge­ber BV 04 mit 4:0 (3:0). Tor­schüt­zen: Theo­dore Afe­work (11./28.), Elias Her­ger (13.) und Yazid Tambo (15.).

Die nächs­ten Spiele waren aus­ge­gli­che­ner. Ein­tracht Frank­furt hat gegen Rot-Weiss Essen e.V. mit 2:1 gewon­nen. John-Max Kow­al­ski hatte Essen in Füh­rung gebracht, Dri­tan Maq­kaj die Ein­tracht mit einem Dop­pel­pack (28./46.) zum Sieg geschos­sen. Im drit­ten Match trenn­ten sich Borus­sia Mön­chen­glad­bach und der 1.FSV Mainz 05 0:0.

Danach sah es lange so aus, als würde For­tuna gegen Union Ber­lin einen Sieg ein­fah­ren. Ephraim Kal­onji (11.) hatte die Düs­sel­dor­fer in Füh­rung gebracht, Willi Noack (38.) sorgte mit einem Traum­tor aus 20 Metern für den Ausgleich.

Danach hatte der BV 04 arge Pro­bleme, gegen den Favo­ri­sier­ten 1. FSV Mainz 05 mit­zu­hal­ten. Das Team von Trai­ner Tsa­ki­ri­dis unter­lag mit 0:10 (0:4). Timo­the Rupil (4), Ben Rein­hei­mer (3), Maar­ten Klöp­pel, Danny Schmidt und Younes Aza­haf erziel­ten die Tref­fer für Mainz. Wie sehr die Zuschauer mit dem BV fie­ber­ten wurde immer dann deut­lich, wenn sich eine Chance für die Gast­ge­ber ergab. Dann ging ein Rau­nen durchs schmu­cke Sta­dion. Ein Ehren­tor erzielte der BV aber nicht.

Im letz­ten Spiel des Tages trenn­ten sich Rot-Weiß Essen und Union Ber­lin 1:1 (1:1). Joh­na­son Ihe­kwoaba (9.) hatte Essen in Füh­rung gebracht, Malick Sanogo (13.) wenig spä­ter den Aus­gleich erzielt.

Damit bleibt es in allen Grup­pen span­nend. In Gruppe eins ist Mainz mit vier Zäh­lern auf einem guten Weg ins Halb­fi­nale, Nürn­berg und Mön­chen­glad­bach spie­len am Sonn­tag aber noch zwei­mal. Der BV 04 liegt mit null Zäh­lern auf Rang vier. In Gruppe 2 ist alles offen. Der­zeit führt Frank­furt mit einem Sieg, Union Ber­lin muss nach zwei Unent­schie­den im letz­ten Spiel gewin­nen. Ebenso Rot-Weiss Essen, das nach zwei Spie­len einen Zäh­ler hat. For­tuna hat nach einem Spiel einen Punkt auf dem Konto.

Tom­bola für die Ukraine
Bis Sonn­tag­nach­mit­tag fin­det eine Tom­bola zuguns­ten des Ver­eins „Ridne Slowo“, der mit der ukrai­ni­schen Gemeinde der Herz-Jesu-Kir­che zusam­men­ar­bei­tet. Dabei wer­den sehr attrak­tive Preise ver­lost. Haupt­preis sind zwei Über­nach­tun­gen im Lind­ner-Hotel in Mainz kom­bi­niert mit zwei VIP-Kar­ten für ein Bun­des­liga-Spiel des FSV Mainz 05 gegen einen belie­bi­gen Geg­ner gestif­tet von Veto und der Lind­ner-Gruppe. Preis zwei ist ein Wochen­ende im Lind­ner-Hotel am Kudamm in Ber­lin (2 Über­nach­tun­gen) und Besich­ti­gung des Reichs­tags gestif­tet von der Lind­ner-Gruppe. Preis drei sind zwei VIP-Kar­ten für die 59. U19 Cham­pions Tro­phy 2023 von den Stadt­wer­ken. Haupt­preis vier ist ein Fami­li­en­tag auf der Früh­lings­kir­mes am Ton­hal­len­ufer inklu­sive Essen, Trin­ken und Fahr­ge­schäf­ten. Wei­tere Preise sind ein kom­plet­tes Spor­tout­fit der Firma Capelli Sport, zwei­mal zwei Kar­ten für das letzte For­tuna-Heim­spiel gegen Darm­stadt gestif­tet von Hen­kel, zwei­mal zwei Kar­ten für das Kon­zert der Toten Hosen gestif­tet von Mar­kus Her­bert Weske, ein Tri­kot des FSV Mainz 05 mit Unter­schrif­ten, zwei For­tuna-Tri­kots mit Unter­schrif­ten der U19, ein Tri­kot von Ein­tracht Frank­furt unter­schrie­ben von Filip Kostic, ein Tri­kot von Union Ber­lin und ein Tri­kot von Rot-Weiss Essen. Lose kos­ten zwei Euro und sind am Sonn­tag noch auf der Anlage zu kaufen.

Rah­men­pro­gramm:
Am Sonn­tag um 14 Uhr wird der Düs­sel­dor­fer Künst­ler “enkel­son” in der Mit­tags­pause ab 14 Uhr ein ein­stün­di­ges Kon­zert geben.