Am 2.5. heißt es wie­der Fens­ter auf im Uerige, Test parat haben und mit einem Min­dest­maß an Infek­ti­ons­ri­siko gesel­lig die zurück­lie­gen­den Tage und Wochen Revue pas­sie­ren lassen.

Frank Küs­ter macht wie­der “Rei­nen Tisch” und lässt kaba­ret­tis­tisch den Dampf ab, der sich seit der letz­ten Show auf­ge­staut hat. Musi­ka­li­sche Unter­stüt­zung hat er von Andreas Hirsch­mann am Key­board und Mar­cel Richard an den Trommeln.

Den Abend beschlie­ßen wird ein Gast­star der Extra-Klasse: Kai Magnus Sting (www.kaimagnussting.de) prä­sen­tiert High­lights aus sei­nem Erfolgs­pro­gramm “Hömma, so isset!” Anhand urko­mi­scher Geschich­ten erfah­ren wir von ihm, wie der Mensch im Ruhr­pott so tickt. Ein Mara­thon­lauf für die Lachmuskulatur.

Wort­wit­zig und hin­ter­sin­nig kommt der Open Spot daher: Mario Sie­ges­mund aus dem Hohen Nor­den NRWs stellt neu­este Werke aus sei­nem unend­li­chen For­mu­lie­rungs­ver­mö­gen vor.

Um das Infek­ti­ons­ri­siko durch unnö­tige Rum­lau­fe­rei im Saale zu sen­ken, wer­den die Plätze vorab gemäß Ein­gang der Kar­ten­wün­sche ver­ge­ben. Des­halb bitte gerne den Vor­ver­kauf nut­zen: www.frankkuester.de

Mon­tag, 2.5.2022, 19 Uhr (Ein­lass 17.30 Uhr),
Uerige, Rhein­straße 1, D‑Altstadt
Ein­tritt 18,- EUR (VVK zzgl. Gebühr)
Zutritt nur mit tages­ak­tu­el­lem, nega­ti­ven Covid-Test