Sarah Weber (METRO), Rüdi­ger Schaar (Desti­na­tion Düs­sel­dorf), Mar­kus Stolz (METRO) und Caro­line Bor­det (METRO Frankreich)

 

La Grande Fête Française! Vom 1. bis 3. Juli 2022 steigt end­lich wie­der das Düsseldorfer Frank­reich­fest. Die Feier stärkt seit jeher die Freund­schaft zwi­schen bei­den Ländern. Die Besu­cher können sich auch in die­sem Jahr auf stim­mungs­volle Musik, kul­tu­relle und tou- ris­ti­sche Ange­bote sowie auf viele ori­gi­nal französische Waren und Köstlichkeiten freuen.

Erneut wer­den über 100 Gas­tro­no­men und Händler in der Alt­stadt ver­tre­ten sein. Viele von ihnen rei­sen extra aus Frank­reich an. Unterstützung vor Ort erfah­ren sie in die­sem Jahr erst­mals von der Düsseldorfer METRO AG. Der neue Pre­mium-Part­ner des Frank- reich­fes­tes stellt den Händlern Logis­tik und fri­sche Lebens­mit­tel mit hoher Qualität zur Verfügung.

Michael Wid­mer, Geschäftsleiter Groß­markt Düsseldorf: „Das Team der METRO freut sich auf das 20. Düsseldorfer Frank­reich­fest! Als Part­ner der Gas­tro­no­mie und Premi- umpart­ner des diesjährigen Frank­reich­fes­tes möchte METRO die Gas­tro­no­men des Fes­tes auch in die­sem Jahr mit beson­de­ren Ser­vices unterstützen. Zum Bei­spiel: Un- ser METRO LKW wird Gas­tro­no­men und Händler direkt auf dem Festgelände exklu­siv mit fri­schem Crus­hed- und Würfeleis ver­sor­gen. Darüber hin­aus können benötigte Ar- tikel aus dem METRO Store Düsseldorf sowohl im Vor­feld der Ver­an­stal­tung zur Ab- holung als auch während des Fes­tes kurz­fris­tig bestellt wer­den. Ein Sup­port-Team vor Ort und im Store steht als Ansprech­part­ner unmit­tel­bar zur Verfügung und wird für eine rei­bungs­lose Abwick­lung sorgen.“

Mar­kus Stolz, Cor­po­rate Public Policy METRO AG: „Die Coro­na­krise hat die Gas­tro- nomie­land­schaft stark verändert. Daher gilt es für viele Gas­tro­no­men ihre wirt­schaftli- che Situa­tion neu zu bewer­ten und ihre Kon­zepte an sich verändernde Bege­ben­hei­ten anzu­pas­sen. Neben der Gewin­nung geeig­ne­ter Arbeitskräfte wer­den auch die rich­tige Wahl des Stand­or­tes und die Wertschätzung des Gast­ge­wer­bes für die Innen­stadt­ent- wick­lung immer wich­ti­ger. Das stellt viele Gas­tro­no­men vor große Her­aus­for­de­run­gen. Dazu gehört auch, dass Gas­tro­no­mie bzw. HoReCa (Hotel-/Re­stau­rant-Cate­ring- Bran­che) in den Nach-Corona-Zei­ten als fes­ter Bei­trag zur Lebens- und Auf­ent­halts- qualität sowie Besu­cher­fre­quen­zen von Innenstädten regelmäßig mit­ge­dacht und mit- ent­wi­ckelt wird. Des­we­gen nutzt die METRO das diesjährige 20. Frank­reich­fest zum Dia­log mit den rele­van­ten Sta­ke­hol­dern und unterstützt die mit­wir­ken­den Gas­trono- men und klei­nen Händler als Pre­mium-Part­ner mit pas­sen­den Services.“

Rüdiger Schaar (Mit­glied des Vor­stands Desti­na­tion Düsseldorf): „Das Düsseldorfer Frank­reich­fest ist wie­der da! Und mit ihm die Gas­tro­no­men und Händler, die mit ihren hoch­wer­ti­gen Spei­sen und Waren das Savoir-vivre mit an den Rhein tra­gen. Für sie alle waren die Corona-Jahre her­aus­for­dernd. Umso wich­ti­ger, dass wir gemein­sam den Weg zurück in die Normalität fin­den. Mit der METRO freuen wir uns über einen star­ken Part­ner aus unse­rer Stadt, der die Bedürfnisse der Gas­tro­no­men und Händler ver­steht und so eine Berei­che­rung für das Frank­reich­fest sein wird.“