Bür­ger­meis­ter Josef Hin­kel (l.), Dr. Flo­rian Ton­car (M.), Sven Leh­mann (2. v.r.), Jochen Rei­ter, Direk­tor Aqua­zoo (r.), und wei­tere Betei­ligte bei der Über­gabe der Erstdrucke,©Landeshauptstadt Düsseldorf/Aquazoo Löb­be­cke Museum

 

Mit sei­ner mehr­fach als Pro­jekt der “UN-Dekade Bio­lo­gi­sche Viel­falt” aus­ge­zeich­ne­ten Zucht- und Schutz­sta­tion für Amphi­bien bot das Aqua­zoo Löb­be­cke Museum am Diens­tag, 16. August, den pas­sen­den Rah­men für die Vor­stel­lung der Jugend­mar­ken, die die­ses Jahr unter beson­de­rem Schutz ste­hende Amphi­bi­en­ar­ten zeigen.

Dr. Flo­rian Ton­car, Par­la­men­ta­ri­scher Staats­se­kre­tär beim Bun­des­fi­nanz­mi­nis­te­rium, prä­sen­tierte die neuen Motive im Aqua­zoo und über­reichte Alben mit den Erst­dru­cken der Mar­ken an den Par­la­men­ta­ri­schen Staats­se­kre­tär bei der Bun­des­ju­gend­mi­nis­te­rin, Sven Leh­mann, und an andere Engagierte.

Begrüßt wur­den die Gäste von Bür­ger­meis­ter Josef Hin­kel und von Dr. Jochen Rei­ter, Direk­tor und Haus­herr des Aqua­zoos. Bei den anschlie­ßen­den Füh­run­gen hin­ter die Kulis­sen ermög­lich­ten Jochen Rei­ter und des­sen Stell­ver­tre­te­rin San­dra Honigs ihren Gäs­ten span­nende Ein­bli­cke in die Erhal­tungs­zucht vie­ler bedroh­ter Tier­ar­ten sowie in den tech­ni­schen Betrieb des Aquazoo.

Als Motive der Jugend­mar­ken sind der Berg­molch, der Laub­frosch und der Feu­er­sa­la­man­der mehr als bunte Hin­gu­cker. Sie erfül­len einen guten Zweck, denn der Bon­ner Ver­ein Stif­tung Deut­sche Jugend­marke för­dert aus dem Erlös der Mar­ken Pro­jekte für Kin­der und Jugend­li­che und den Bau außer­schu­li­scher Bil­dungs­stät­ten. Mehr als 200 Mil­lio­nen Euro wur­den bis­her dafür eingesetzt.

Die Mar­ken sind bis zum 31. Okto­ber in den Filia­len und danach wei­ter­hin in den Phil­ate­lie-Shops der Deut­schen Post vor­rä­tig. Im Inter­net sind sie vom Aus­ga­be­tag an fort­lau­fend unter www.jugendmarke.de bestellbar.