Originalkostüme/Dauerausstellung, 2. Etage,©Filmmuseum Düssedorf

 

Gemein­same Auf­takt­ver­an­stal­tung am Sonn­tag, 21. August, im Film­mu­seum, Het­jens und Stadt­mu­seum zu den Eine Welt Tagen
Motto: “Düs­sel­dorf han­delt fair!”

Unter dem Titel “Bit­ter­süß – fair gehan­del­ter Kaf­fee und Kakao” laden Film­mu­seum, Het­jens — Deut­sches Kera­mik­mu­seum und Stadt­mu­seum in Koope­ra­tion mit dem Eine Welt Forum Düs­sel­dorf e.V. gemein­sam zur Auf­takt­ver­an­stal­tung der Eine Welt Tage am Sonn­tag, 21. August, ein. Die Eine Welt Tage ste­hen in die­sem Jahr unter dem Motto “Düs­sel­dorf han­delt fair!”. Eröff­net wird die Auf­takt­ver­an­stal­tung um 12 Uhr im Stadt­mu­seum, Ber­ger Allee 2, mit einer Begrü­ßung von Ober­bür­ger­meis­ter Dr. Ste­phan Kel­ler und einem ein­lei­ten­den Vor­trag von Ali­cia Blanco, Eth­no­lo­gin und externe Refe­ren­tin für Fairtrade Deutschland.

In ihrem Vor­trag beant­wor­tet Ali­cia Blanco die Frage “Warum Fairtrade?” und stellt den Gäs­ten wich­tige Fak­ten zum Kaf­fee- und Kakao­han­del von Fairtrade Deutsch­land sowie zwei Fairtrade-Koope­ra­ti­ven und ihre Pro­jekte aus dem Sek­tor Kaf­fee und Kakao vor. Im Anschluss fin­det vor dem Stadt­mu­seum bis 17 Uhr ein Info- und Event-Café statt: Dort wer­den Mit­mach-Aktio­nen wie Scho­ko­la­den­ver­kos­tun­gen, eine Sieb­druck-Sta­tion und ein Kaf­fee­aus­schank angeboten.

Im Het­jens – Deut­sches Kera­mik­mu­seum, Schul­straße 4, erwar­tet die Gäste um 13.30 Uhr eine Füh­rung zur Geschichte der Luxus­ge­tränke Kaf­fee und Kakao im 18. Jahr­hun­dert. Getreu dem Motto “Gespeist und getrun­ken wurde schon immer!” geht es durch die Samm­lungs­prä­sen­ta­tion des Hauses.

Auch das Film­mu­seum, Schul­straße 4, betei­ligt sich mit einer Füh­rung durch die Dau­er­aus­stel­lung um 14.30 Uhr inklu­sive Kino­part zum Thema “Fair gehan­del­ter Kaf­fee und Kakao”. Den Abschluss bil­det der Film “COFFEE & CIGARETTES” aus dem Jahr 2003 unter ande­rem mit den Dar­stel­le­rin­nen und Dar­stel­lern Bill Mur­ray, Cate Blan­chett und Iggy Pop. Der Film star­tet mit einer Ein­füh­rung ab 17.30 Uhr im haus­ei­ge­nen Kino Black Box im Filmmuseum.

Der Ein­tritt zur Auf­takt­ver­an­stal­tung ist kostenfrei.

Wei­tere Infos zu den dies­jäh­ri­gen Eine-Welt-Tagen unter dem Motto “Düs­sel­dorf han­delt fair!” erhal­ten Inter­es­sierte unter www.eine-welt-tage.de.