Ent­lüf­tungs­schacht Abwas­ser­ka­nal Foto: LOKALBÜRO

 

Deut­sches Abwas­ser-Team nimmt an “Ope­ra­ti­ons Chal­lenge” in Loui­siana teil

Abwas­ser ana­ly­sie­ren, Arbeits­ge­räte instand­hal­ten und Rohre ver­bin­den: Unter ande­rem in die­sen Dis­zi­pli­nen mes­sen sich Mit­ar­bei­tende des Stadt­ent­wäs­se­rungs­be­triebs der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf (SEBD) bei einem Berufs­wett­be­werb im ame­ri­ka­ni­schen New Orleans. Der SEBD unter­stützt dort die Deut­sche Ver­ei­ni­gung für Was­ser­wirt­schaft, Abwas­ser und Abfall e. V. (DWA) vom 9. bis 12. Okto­ber 2022 beim Berufs­wett­be­werb der ame­ri­ka­ni­schen Schwes­ter­or­ga­ni­sa­tion Water Envi­ron­ment Fede­ra­tion (WEF).

Erst im Mai fan­den die natio­na­len Water­S­kills der DWA wäh­rend der Indus­trie­messe IFAT in Mün­chen statt. Nun wird sich ein deut­sches Fach­kräfte-Team für Abwas­ser­tech­nik wäh­rend der Wef­tec, der größ­ten Tech­nik­messe der USA, bei der “Ope­ra­ti­ons Chal­lenge” mit ihren US-Kol­le­gin­nen und ‑Kol­le­gen mes­sen. Damit machen sie auf die unter­schied­li­chen Tätig­kei­ten in den umwelt­tech­ni­schen Beru­fen auf­merk­sam und wer­ben für die Branche.

Der Stadt­ent­wäs­se­rungs­be­trieb unter­stützt das Team sowohl als Teil­neh­mende als auch in der Jury. Das Ler­nen im Wett­be­werb setzt sich in der Abwas­ser­bran­che immer mehr durch und auch der SEBD möchte nicht nur für Nach­wuchs­kräfte ein moder­ner und attrak­ti­ver Arbeit­ge­ber sein.

Glei­che Ziele und von­ein­an­der ler­nen Die Ope­ra­ti­ons Chal­lenge der WEF, die DWA und der SEBD ver­fol­gen das­selbe Ziel: Sie möch­ten die beruf­li­che Moti­va­tion för­dern, Qua­li­täts­stan­dards set­zen und für eine kon­ti­nu­ier­li­che Wei­ter­bil­dung wer­ben, denn Fach­kräfte für Abwas­ser­tech­nik tra­gen große Ver­ant­wor­tung für den Schutz der Gewäs­ser. Die Tätig­kei­ten von Abwas­ser­fach­kräf­ten sind abwechs­lungs­reich und mit viel High-Tech ver­bun­den. Das zeigt sich auch im Wett­be­werb, der in meh­re­ren Dis­zi­pli­nen statt­fin­det: Kon­trolle eines Klär­an­la­gen­pro­zes­ses, Ein­satz von Vir­tual Rea­lity, Abwas­ser­ana­lyse, Arbeits­si­cher­heit, Instand­hal­tung von Arbeits­ge­rä­ten und Ver­bin­den von Rohren.

Die Idee, in der Abwas­ser­tech­nik Berufs­wett­be­werbe aus­zu­rich­ten, stammt von der Water Envi­ron­ment Fede­ra­tion. Die DWA hat die­sen Gedan­ken auf­ge­grif­fen und nach Deutsch­land geholt