David Zülow, © DIE FAMILIENUNTERNEHMER

 

DIE FAMILIENUNTERNEHMER in NRW wur­den von Wirt­schafts­mi­nis­te­rin Mona Neu­baur in den Mit­tel­stands­bei­rat des Lan­des beru­fen. Hier wol­len sie sich vor allem für Büro­kra­tie­ab­bau und Ver­fah­rens­be­schleu­ni­gung einsetzen.

Der Lan­des­vor­sit­zende David Zülow: „Um die aktu­elle Ener­gie­krise zu über­win­den und NRW lang­fris­tig wett­be­werbs­stark auf­zu­stel­len, muss der Mit­tel­stand seine Inno­va­ti­ons­kraft pro­duk­tiv ein­set­zen kön­nen. Daher freuen wir uns, über den Mit­tel­stands­bei­rat zukünf­tig einen Bei­trag zur Stär­kung der Wett­be­werbs­fä­hig­keit der NRW Wirt­schaft zu leis­ten. Ins­be­son­dere die neue Auf­gabe des Bei­rats, erst­ma­lig auch Gesetze im Bestand zu beur­tei­len, ist ein gro­ßer Gewinn für NRW, um Inves­ti­tio­nen vor­an­zu­trei­ben. Denn die Wirt­schaft kann aus der Pra­xis am bes­ten beur­tei­len, wo der Schuh drückt und vor­han­dene Belas­tun­gen redu­ziert wer­den können

Gerade der fami­li­en­geführte Mit­tel­stand ist fest mit der Region ver­bun­den und will in den Stand­ort NRW inves­tie­ren. Lei­der wer­den wir aber oft von lang­wie­ri­gen Antrags- und Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren aus­ge­bremst. Die anste­hen­den Her­aus­for­de­run­gen, Ener­gie­krise, Digi­ta­li­sie­rung oder Kli­ma­wan­del kön­nen wir nur bewäl­ti­gen, wenn wir der Wirt­schaft mehr Raum geben, Lösun­gen zu fin­den. Die Beschleu­ni­gung von Pla­nungs- und Geneh­mi­gungs­ver­fah­ren – nicht nur in Bezug auf erneu­er­bare Ener­gien, son­dern in allen Wirt­schafts­be­rei­chen – wäre hier ein ers­ter wich­ti­ger Ansatz.“

DIE FAMILIENUNTERNEHMER fol­gen als die poli­ti­sche Inter­es­sen­ver­tre­tung für mehr als 180.000 Fami­li­en­un­ter­neh­mer den Wer­ten Frei­heit, Eigen­tum, Wett­be­werb und Ver­ant­wor­tung. Die Fami­li­en­un­ter­neh­mer in Deutsch­land beschäf­ti­gen in allen Bran­chen über acht Mil­lio­nen Mit­ar­bei­ter und erwirt­schaf­ten jähr­lich einen Umsatz in Höhe von 1.700 Mil­li­ar­den Euro. Der Lan­des­be­reich Nord­rhein-West­fa­len reicht bis ins süd­west­li­che Nie­der­sach­sen und unter­teilt sich in 10 Regio­nal­kreise. Lan­des­vor­sit­zen­der ist David Zülow. Er ist Nach­fol­ger im Fami­li­en­un­ter­neh­men Zülow AG in zwei­ter Genera­tion. Das Unter­neh­men ist Dienst­leis­ter in allen Fel­dern der Elek­tro­in­stal­la­tion wie Gebäude‑, Elektro‑, Daten‑, Kom­mu­ni­ka­ti­ons- und Sicher­heits­tech­nik. Die Unter­neh­mens­gruppe hat ihren Sitz in Neuss und beschäf­tigt mehr als 350 Mit­ar­bei­ter, dar­un­ter auch 28 Auszubildende.