Foto: LOKALBÜRO

 

Tate McRae ist ab sofort Teil des Lin­eups der MTV EMAs 2022. Die inter­na­tio­nale Show wird am Sonn­tag, den 13. Novem­ber, live aus Düs­sel­dorf über­tra­gen und von Rita Ora sowie ihrem Part­ner Taika Wai­titi moderiert.

Tate McRae ist mit mehr als 3,2 Mil­li­ar­den Streams, mehr als 700 Mil­lio­nen Video­auf­ru­fen, einem Top-40-Hit und meh­re­ren #1‑Dance-Hits schon jetzt ein Pop­star. Ihre Nr. 1 Mul­ti­pla­tin-Sin­gle “You Broke Me First” hat über 1,4 Mil­li­ar­den Streams welt­weit. Für ihren Track “Working” hat Tate mit Kha­lid für ihren Dance-Hit “You” mit DJ Regard & Troye Sivan, für “U Love U” mit Black­bear und für ihre Sin­gle “That Way” mit Jeremy Zucker zusam­men­ge­ar­bei­tet. Ende 2021 ver­öf­fent­lichte sie den Song “Feel Like Shit”, mit dem sie der­zeit fast 90 Mil­lio­nen Streams welt­weit erreichte. Die aus Cal­gary stam­mende Sän­ge­rin, Song­wri­te­rin und Tän­ze­rin ver­öf­fent­lichte zwei EP’s “All The Things I Never Said” und “Too Young To Be Sad” und ver­brachte das Jahr 2022 auf zahl­rei­chen Fes­ti­vals (u. a. Lol­la­pa­looza, Fire­fly Music Fes­ti­val, Governor’s Ball, Aus­tin City Limits, iHe­art Radio’s Jingle Ball Tour). Tates Debüt­al­bum wird vor­aus­sicht­lich im Früh­jahr 2023 erscheinen.

Tate McRae wird neben den bereits ange­kün­dig­ten Artists Ava Max, Bebe Rexha, David Guetta, Goril­laz, Lewis Capaldi, Muse, Stormzy, GAYLE, One­Re­pu­blic, Kalush Orches­tra, SPINALL, Äyanna und Nasty C auf­tre­ten. Außer­dem wer­den David Has­sel­hoff, die deut­sche Influ­en­ce­rinLeo­nie Hanne sowie die kana­di­sche Sin­ger-Song­wri­te­rin Lau­ren Spen­cer Smith bei den MTV EMAs am Start sein und sich zu den bereits ange­kün­dig­ten Moderator*innen Julian Len­non, Leo­mie Ander­son und Sam Ryder gesellen.

Jetzt Tickets sichern

Die letz­ten exklu­si­ven Steh­platz­ti­ckets für die MTV EMAs sind ab sofort, sowie ein fina­les Kon­tin­gent an Sitz­platz­kar­ten ab Don­ners­tag, den 10. Novem­ber ab 13.00 Uhr via @mtvgermany, @mtvema sowie bei ticketmaster.de erhältlich.

Wäh­rend der MTV EMA-Red-Car­pet-Show, die von Jack Saun­ders und Becca Dud­ley mode­riert und eben­falls live auf MTV aus­ge­strahlt wird, per­formt Armani White sei­nen vira­len Hit “BILLIE EILISH”.

Tief­grün­dig und gleich­zei­tig vol­ler Ener­gie will Armani White sich als Aus­hän­ge­schild für fröh­li­che Hood-Musik eta­blie­ren. Mit Flow, schnel­len Fle­xes und der gewitz­ten Refe­renz auf den Pop-Super­star wurde “BILLIE EILISH” zum Hit. Im letz­ten Herbst begann Armani sei­nen Höhen­flug mit “Things We Lost In The Fire”, einer emo­tio­na­len EP, in der er per­sön­li­che Tra­gö­dien scho­nungs­los trans­pa­rent the­ma­ti­sierte. Mitte 2022 schloss er einen Ver­trag mit dem legen­dä­ren Label Def Jam ab.

Die EMAs wer­den am 13. Novem­ber live auf MTV in mehr als 170 Län­dern sowie auf Pluto TV und Comedy Cen­tral in Deutsch­land übertragen.

Fans kön­nen bis zum 9. Novem­ber um 23.59 Uhr auf www.mtvema.com für ihre Favorit*innen in den gen­der­neu­tra­len Kate­go­rien abstim­men, dar­un­ter „Best Song”, „Best Artist”, „Best Col­la­bo­ra­tion” sowie den bei­den brand­neuen Kate­go­rien „Best Long­form Video” und „Best Meta­verse Performance”.

Die MTV EMAs 2022 wer­den prä­sen­tiert von Para­mount+, dem deut­schen Haupt­spon­sorSPIRIT Ger­many by Bio­hacks und dem öster­rei­chi­schen Haupt­spon­sor Raiff­ei­sen Club.